Am Donnerstag, den 19. August 2021, veranstaltete Sentebale den ISPS Handa Polo Cup im Aspen Valley Polo Club, Colorado, USA und sammelte fast 3,5 Millionen Dollar für die Kernaufgabe der Organisation: die Unterstützung bedürftiger Kinder, die von extremer Armut, Ungleichheit und der HIV/AIDS-Epidemie im südlichen Afrika betroffen sind. 

Unter der Leitung eines führenden Epidemiologen und in Abstimmung mit der örtlichen Gesundheitsbehörde fand eine reduzierte Version des jährlichen Wohltätigkeitsspiels von Sentebale unter Corona Bedingungen statt, mit dem alleinigen Ziel, wichtige Mittel zur Unterstützung der Arbeit von Sentebale zu sammeln.

Der diesjährige Polo-Cup und die großzügige Spende des Herzogs von Sussex ermöglichen es Sentebale, in vollem Umfang tätig zu werden, so dass mehr Kinder und Jugendliche in Lesotho und Botswana die notwendige Unterstützung und Betreuung erhalten und Fähigkeiten erwerben können, um in Zukunft widerstandsfähiger und unabhängiger zu sein.

Neben dem Sentebale-Botschafter und argentinischen Spitzenpolospieler Nacho Figueras gehörte auch der Herzog von Sussex, der Mitbegründer der Organisation zum Sentebale-Team. 

Das Sentebale-Team kämpfte gegen das Royal Salute / U.S. Polo Assn. Team. Das Sentebale-Team erwies sich als unschlagbar und siegte mit 3:0. The Duke erzielte zwei Tore.

Weitere Informationen über die heutige Veranstaltung finden Sie in der offiziellen Ankündigung unter sentebale.org.
 
©SENTEBALE ISPS HANDA POLO CUP 2021