Vier Teams haben im PoloPark Berlin bei schönstem Osterwetter drei Tage lang spannende Chukka gespielt und die Saison 2019 eröffnet. Teams und Spieler kamen aus Hamburg, Bayern (Chiemsee), Prag, Argentinien, den USA, Schwerin, Berlin und Leipzig. Abgerundet wurde das Wochenende mit einem typisch argentinischen Asado.

Nach drei Polotagen ging Team VELA Hotels/Primus Immobilien AG mit Stellen Lange, Josepf Fiebig, Torsten Geithner und Comanche Gallardo als Sieger des österlichen Saison-Eröffnungsturniers im PoloPark Berlin vom Platz.

Auch POLO+10 war mit einem eigenen Team dabei. Thomas Wirth / Heidi Silvey, Dr. Mattias Jahnke, Tuky Caivano und Veranstalter Thomas Strunck landeten auf dem vierten Platz.

Thomas Strunk: „Nach diesem grandiosen Auftakt über Ostern freuen wir uns schon auf eine tolle Saison 2019 und unvergessliche Polomomente im PoloPark Berlin.

Platzierungen:
1. Team VELA Hotels / Primus Immobillien AG
Stellen Lange -2
Josepf Fiebig -1
Torsten Geithner -1
Comanche Gallardo +2

2. Team e-s Projektierung Berlin
Markus Kimmich -2
Milo Funk Gallardo -1
Johan Funk Gallardo -1
Romy Grüner 0

3. Team PoloPark Berlin
Chaja / Daniela Roeder Thurk -1 ( am Freitag spielte Holger Kabisch -2)
Jeanette Diekmann 0
Dr. Dele Iversen 0
Bernhard Niederhammer 0

4. Team Polo +10
Thomas Wirth -2 / Heidi Silvey -2
Dr. Mattias Jahnke -2
Thomas Strunck 0
Tuky Caivano +3

 

Fotos: Sandra Funk / PoloPark Berlin.