Das lange Warten hat ein Ende: Das Hotel Monte-Carlo Beach startet in die Sommersaison. Das seit den 1930er-Jahren bekannte 5-Sterne-Hotel wartet mit einer Vielzahl an Neuerungen auf die Sommergäste. Le Spa Monte-Carlo Beach arbeitet ab sofort mit den exklusiven Produkten der Bio-Kosmetikmarke Paoma zusammen. Paoma wurde bewusst nach hohem qualitativem Standard, natürlichen und biologischen Inhaltsstoffen und französischem Ursprung ausgesucht. Im hoteleigenen Restaurant Elsa kocht von nun an die mehrfach preisgekrönte neue Chefköchin Mélanie Serre aus Paris. Und der nach Vorbild aus den 1930er-Jahren wiedererschaffene Hotelstrand erfreut die Gäste mit rund 200 Meter strahlend weißem Sand.

Luxus und Tradition mit modernem Geist seit über 90 Jahren
Das Hotel Monte-Carlo Beach ist eine Hotellegende, eine wahre Institution in der Hotellandschaft Monacos. Über 90 Jahren zelebriert das Monte-Carlo Beach Luxus und Tradition mit modernem Geist: Eingebettet in einen Kiefern- und Pinienwald thront der berühmte rote Palast unverkennbar wie eine Villa über dem Meer. Mit seinen 40 Zimmern, darunter 14 Suiten, seinen edlen Restaurants und seinem erstklassigen exklusiven Spa gehört es zu den besten monegassischen Luxushotels. Die Innenausstattung hat die iranisch-französische Designerin India Mahdavi gestaltet, jedes Zimmer ziert ein individuelles Wandgemälde der französischen Künstlerin Aurore de la Morinerie. 

Monte-Carlo Beach setzt auf Umwelt- und Naturschutz in allen Bereichen
Mit seinem Fokus auf grüne Themen nimmt das Hotel Monte-Carlo Beach in der Luxus-Hotellerie an der Côte d’Azur eine Vorreiterrolle ein. Das zeigt sich auch in zahlreichen Preisen wie beispielweise das Label Green Globe und die Auszeichnung als Ecocert-zertifiziertes Restaurant für das Hotel-Restaurant Elsa. Das außergewöhnliche Engagement wurde zudem mit dem ersten Sonderpreis „Hotel & Lodge Green“ belohnt. Naturverbundenheit, Naturschutz und Umweltbewusstsein des Monte-Carlo Beach zeigen sich in der Mülltrennung, der Abfallvermeidung, der Null-Plastik-Vorgabe und im Recycling sowie in der regionalen Bio-Küche im Elsa. Hotelgäste werden ausschließlich mit elektronischem Fahrzeug-Shuttle transportiert.

Um die Artenvielfalt und Biodiversität am Strand und im Mittelmeer zu schützen, ließ das Monte-Carlo Beach Hotel im vergangenen Jahr ein rund 100 Meter vom Ufer entfernten Riff-Deich anlegen. Durch diesen Unterwasserdamm entstand ein neu geschaffener Meeresraum. Er ähnelt einer Lagune, die von Wasserpflanzen und Felsen gesäumt vielen Meerestieren Schutz bietet. Die Landspitze Pointe de la Vigie mit ihrem herrlichen Kiefern- und Pinienwald um das legendäre Hotel beherbergt rund 20 geschützte Vogelarten und wurde als LPO (League for the Protection of Birds) eingestuft. 


Chef Mélanie Serre

Neue Chefköchin Melanie Serre bietet im Elsa Bio-Gerichten auf höchstem Niveau 
Gesundheitsbewusst, naturverbunden und umweltbewusst zeigen sich auch die hoteleigenen Restaurants: Kulinarisch bietet das Monte-Carlo Beach mit dem Spitzenrestaurant Elsa Fine-Dining mit Bio-Gerichten auf höchstem Niveau. Im für seine 100-Prozent-Bio-Küche berühmten Elsa serviert die neue Chefköchin Mélanie Serre aus Paris ausschließlich Produkte aus biologischem Anbau, von regionalen Erzeugern oder dem Hotel-eigenen Gemüsegarten. Die talentierte 36-jährige, ehemalige Chefköchin von Joël Robuchons Atelier Etoile, setzt auf nachhaltige Küche auf hochklassigem Niveau, den bewussten Umgang mit Bio-Produkten und ausschließlich aus Wildfang stammenden Fisch. Der Gault & Millau zeichnete ihre Kochkünste mit dem Nachwuchspreis aus.

Das exklusive La Vigie Lounge & Restaurant im Hotel Monte-Carlo Beach lädt mit einer großzügigen Terrasse ein, an diesem magischen Ort unter Pinienbäumen malerische Sonnenuntergänge sowie das romantische Mondlicht zu erleben. Besonders beliebt ist das Barbecue mit gegrilltem Fisch und Fleisch. Bei Sonnenuntergang verwandelt sich La Vigie in eine der angesagtesten Spots. In gechillter Atmosphäre legen die gefragtesten lokalen DJs, umgeben von prachtvoller mediterraner Kulisse, die neusten Beats auf. Am Hotelstrand erwartet die Gäste im schicken Restaurant Le Deck mediterrane Küche in entspannter Brasserie-Atmosphäre. Muscheln, Meeresfrüchte und Fisch laden zu unvergesslichen Mittagessen am Meer ein.


Herzmuscheln und Venusmuscheln in Cannelloni, Salatvelouté, Ziegenkäse Brousse und Wermutsauce

Download Restaurant Menü

 

Neue Bio-Kosmetikmarke Paoma im Le Spa Monte-Carlo Beach
Eine Oase der Erholung und des Verwöhnt Werdens ist der luxuriöse Spa mit exklusiven Kosmetikbehandlungen, Massagen und Treatments. Die erlesenen hochwertigen Produkte des neuen Monte-Carlo Beach Partners Paoma treffen hier auf individuelle Behandlungsformen. Diese exklusive Bio-Kosmetikmarke aus Paris hat Sylvie Lefranc entwickelt. Sie gilt als die größte Gesichtsyoga-Expertin in der Beauty-Welt. Die neue Produktlinie Paoma für anspruchsvolle Hautpflege wird sowohl für Gesichts- als auch für Körperbehandlungen wie Roll-On-Massagen und Akupressur eingesetzt. Nahezu 100 % der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs. 

Le Spa Monte-Carlo Beach ist eine Wellnesswelt, die durch ihre Eleganz und ihre Weitläufigkeit begeistert. Neu ist das aus edlem Holz gestaltete stilvolle Strandmobiliar des angrenzenden Beach Club, welchen die Gäste über einen direkten Zugang vom Hotel aus erreichen können. Über einen neuen Kinderbereich freuen sich kleine Besucher wie auch deren Eltern. Der Outdoor-Pool verfügt mit seinen 50 Metern Länge über olympische Maße und verspricht kleinen wie großen Besuchern ein unvergessliches Wellness-Erlebnis. Darüber hinaus verfügt der Beach Club über einen direkten Zugang zum Strand. Dort kann man sich geradezu in die erfrischenden Fluten des Mittelmeers stürzen oder auch private Yoga- und Pilates-Stunden mit Blick auf das Meer buchen. 

Monte-Carlo Société des Bains de Mer 
Seit 1863 steht Monte-Carlo Société des Bains de Mer für ein einzigartiges Lebensgefühl. Ein weltweit einmaliges Resort, welches puren Luxus repräsentiert: zwei Casinos, darunter das prestigeträchtige Casino de Monte-Carlo, vier Hotels (Hôtel de Paris Monte-Carlo, Hôtel Hermitage Monte-Carlo, das Relais & Châteaux Monte-Carlo Beach, Monte-Carlo Bay Hotel & Resort), die Therme Marins Monte-Carlo sowie 30 Restaurants, darunter vier Restaurants, die mit insgesamt  sieben Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet wurden. Als Hochburg des Nachtlebens bietet die Gruppe eine breite Palette an Veranstaltungen an. Der Umbau des Hôtel de Paris Monte-Carlo, die Gestaltung des One Monte-Carlo (Luxusresidenzen, Shopping, Restaurants, Konferenzzentrum) und der neue Place du Casino tragen dazu bei, Monte-Carlo zum exklusivsten Hotspot in Europa zu machen.

 

Monte-Carlo Beach: geöffnet vom 12. Mai bis 2. Oktober 2022 
Restaurant Elsa: geöffnet vom 12. Mai bis 2. Oktober 2022
Mittagessen – Vorspeise / Hauptgericht / Dessert 68 € unter der Woche, 88 € am Wochenende und an Feiertagen / 5-Gang-Entdeckungsmenü €138

 

Über Monte-Carlo Société des Bains de Mer Group

Seit 1863 steht Monte-Carlo Société des Bains de Mer für ein einzigartiges Lebensgefühl. Ein weltweit einmaliges Resort, welches puren Luxus repräsentiert: zwei Casinos, darunter das prestigeträchtige Casino de Monte-Carlo, vier Hotels (Hôtel de Paris Monte-Carlo, Hôtel Hermitage Monte-Carlo, das Relais & Châteaux Monte-Carlo Beach, Monte-Carlo Bay Hotel & Resort), die Therme Marins Monte-Carlo sowie 30 Restaurants, darunter vier Restaurants, die mit insgesamt sieben Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet wurden. Als Hochburg des Nachtlebens bietet die Gruppe eine breite Palette an Veranstaltungen an. Der Umbau des Hôtel de Paris Monte-Carlo, die Gestaltung des One Monte-Carlo (Luxusresidenzen, Shopping, Restaurants, Konferenzzentrum) und der neue Place du Casino tragen dazu bei, Monte-Carlo zum exklusivsten Hotspot in Europa zu machen

Fotos by Monte-Carlo Société des Bains de Mer Group