Zum ersten Mal werden in diesem Jahr die Deutschen Polo Meisterschaften im Low Goal im Frankfurter Polo Club ausgetragen. Sechs Teams aus ganz Deutschland treten vom 17. bis 19. Mai gegeneinander an, um den Meisterschaftstitel mit nach Hause zu nehmen.

Schon 1902 wurde der erste Club  in Frankfurt Niederrad durch Carl v. Weinberg gegründet. Neu belebt fand er 1992  seine Heimat in der malerischen Umgebung der Nidda in Frankfurt- Nied. Seit den letzten Jahren erfreut sich die alte Polotradition in der Region wieder wachsender Beliebtheit und tritt mehr und mehr aus ihrem Schatten hervor.

Der Frankfurter Polo Club, Publikum und Spieler freuen sich auf ein rasantes Maiwochenende mit spannenden Polomomenten und fairen Spielen um die Deutsche Polo Low Goal Meisterschaft.

Spielbegegnungen am Freitag, 17. Mai 2019

160 Park View vs. Wempe

e-hoi vs. Julius Bär

Hajo vs. Bentley

 

www.frankfurterpoloclub.de