Mit einem “Final Chukka” Low-Goal-Turnier hat der PoloPark Berlin seine erfolgreiche Saison 2018 ausklingen lassen. Vier Teams mit 19 Spielern vom Chiemsee, aus Leipzig, Berlin, Hamburg, Lüneburg und Prag haben mit ihren 65 Pferden bei sonnigen 25 Grad und strahlendem Herbstwetter um den Sieg gespielt. Auch POLO+10 war als Teamsponsor dabei – und stand letztendlich mit Veranstalter Thomas Strunck ganz oben auf dem Siegertreppchen. Mit einem großen Asado verabschiedeten sich Spieler und Gäste auf ein Wiedersehen in der Polosaison 2019.

Platzierungen der Teams:

1. POLO+10
Tuky Caivano 3
Thomas Strunck 0
Viktoria Wolfrum -1
Thomas Wirth -2

2. Ostseebad Sellin
Comanche Gallardo 2
Johan Funk Gallardo -1
Milo Funk Gallardo -2
Steffen Lange -2
Laura Quiering -1

3. PoloPark Berlin
Berty Carlos Zalazar 3
Mona Scharf -1
Thomas Müller -1
Holger Kabisch -2

4. Wizard Textilmanufaktur
Dr. Dele Iversen 0
Bernhard Niederhammer 0
Jeanette Diekmann 0
Romy Grüner 0

www.baltic-polo-events.de

Fotos: Baltic Polo Events GmbH