Vom 3. bis 8. März wurde im Singapore Polo Club zum dritten Mal um den Diplomats’ Cup gespielt. Fünf Teams nahmen an dem 4-goal Turnier teil und vertraten dabei die Regionen der Welt: Afrika, Asien, Europa, Ozeanien und Amerika. Im Finale trafen die Teams Asia und Africa aufeinander. Mit einem deutlichen Ergebnis von 13:6,5 setzten sich Sattar Khan (+4), Satinder Garcha (+2), Creighton Yeo (-2) sowie Lawrence Khong und Keith Yeo (0), die sich eine Position teilten, gegen Team Africa durch. Torschütze des Spiels war Satinder Garcha, der acht der 13 Treffer für Team Asia erzielte.

Die weiteren Plätze wurden in einem Penalty Shootout entschieden. Auf dem dritten Platz landete Team Europe mit Alex de Lisle (+3), Sanaullah Khan (+2), Giles Twiss (0) und Valerie Boffy (-2).

Als Most Valuable Player wurde Sattar Khan vom Siegerteam ausgezeichnet, den Award als Best Playing Pony erhielt Ichita, gespielt von seinem Teamkollegen Satinder Garcha.

Der Diplomats’ Cup ist das erste Turnier der „Triple Crown Series“, die vom Singapore Polo Club in der ersten Saisonhälfte organisiert wird. Zur „Triple Crown Series“ gehören außerdem das International ProAm (+4 bis +6) vom 14. bis 19. April 2015 sowie die Singapore Open (+8 bis +10) vom 19. bis 24. Mai 2015, die sich längst als eines der wichtigsten Turniere der Region etabliert haben.

Die Platzierungen:
1. Asia (+4)

Sattar Khan (+4)
Satinder Garcha (+2)
Lawrence Khong/Keith Yeo (0)
Creighton Yeo (-2)

2. Africa (+3)
Dirk Van Reenen (+4)
Isabelle Larenaudie (0)
Olivier Duguet/April McKenna (0)
Greg Parkhurst/Paul Hodes (-1)

3. Europe (+3)
Alex de Lisle (+3)
Sanaullah Khan (+2)
Giles Twiss (0)
Valerie Boffy (-2)

4. Oceania (+4)
Patrick Furlong (+2)
Jonathan Gabler (+1)
Ang Roon Kai (+1)
Lynly Fong (0)

5. Americas (+4)
Waqas Khan (+4)
Ameer Jumabhoy (+1)
Vinod Kumar (0)
Ali Jumabhoy/Melissa Ko (-1)