Maistra Collection glänzen mit Traumstränden, Buchten und Altstadtflair – direkt vor der Haustür

Die kroatische Stadt Rovinj ist eine der Top Urlaubsziele für 2020.  Auf der Halbinsel Istrien an der Adria gelegen, ist die Hafenstadt aus dem deutschsprachigen Raum bequem mit dem Auto zu erreichen. Das Klima ist mediterran, die Kulisse einzigartig: Insgesamt 22 vorgelagerte Inseln, etliche Strände, eine historische Altstadt und vier Premiumhotels der Extraklasse überzeugen.
 
1. Coole, exklusive Hotels
Das malerische, von der langen Geschichte geprägte Stadtbild Rovinjs ist nur ein Grund, den Ort zu besuchen. In Rovinj wird Gastfreundschaft gelebt. Auch in den exquisiten Hotels, am Ort.  Direkt gegenüber des gewachsenen Stadtkerns befindet sich das im vergangenen Jahr eröffnete Grand Park Hotel Rovinj der Maistra Collection.

2. Einzigartiges Wellnesskonzept
Hier wird besonderen Wert auf das Wohlbefinden der Gäste gelegt.
Für das Grand Park Hotel Rovinj, ein Leading Hotel of the World, ist ein historisch fundiertes Wellnesskonzept erarbeitet worden, das in dem 3.800 Quadratmeter großen Albaro Spa & Wellness Bereich umgesetzt wird. Einzigartig ist beispielsweise die Batana-Massagetechnik. Sie greift auf die Bewegungsabläufe der istrischen Fischer während ihrer Arbeit zurück und wird mit Teilen eines Ruders durchgeführt. 

3. Rooms with a view!
Etwas zurückgezogener und privater liegt das Monte Mulini, ein Mitglied der Leading Hotels of the World. Das feine Boutiquehotel liegt oberhalb des Strandes. Umrahmt von großen, weitläufigen Gärten, ist es ein intimer Zufluchtsort. Eingebettet in die Natur, bietet dieses Strandresort eine Aussicht auf den wunderschönen weitläufigen Waldpark und das kristallklare Wasser der Lone Bucht. Kulinarisch glänzt es mit seinem Restaurant “Wine Vault” – mit drei Falstaff Gabeln ausgezeichnet – hier verschmelzen Essen und Wein zu Kunst. 

Hotel Lone, das dritte 5-Sterne-Haus der Maistra Collection in Rovinj, versetzt den Urlaubsgast nahezu in ein Museum für zeitgenössische Kunst. Das futuristisch anmutende, cool designte Haus liegt direkt neben dem Waldpark – mit viel Platz drumherum.  Es bietet als Mitglied des exklusiven Lifestyle-Brands Design Hotels™ eine makellose Mischung aus Luxus, Schönheit, Stil und kulturellem Erbe.

Im lebhaften Zentrum, am Hauptplatz von Rovinj, steht das Vier-Sterne-Hotel Adriatic. Ein Muss für Kunstliebhaber! Das Konzept ist nahezu einzigartig: Sämtliche Kunstwerke im Haus sind Unikate, eigens für das Hotel Adriatic von weltweit bekannten Künstlern angefertigt. Von hier bietet sich zudem ein spektakulärer Ausblick auf die Stadt, den Hafen und die Insel Katarina – nicht nur bei einem der berühmten Sonnenuntergänge. Durch seine Lage mitten im quirligen Zentrum ist es der ideale Ausgangspunkt für Erkundungstouren.

4. Rovinj: Traumhafte Kulisse
Die verträumte kleine Fischerstadt Rovinj wirkt durch ihre lebendige Altstadt mit ihren farbenfrohen Hausfassaden, den engen Gassen und dem Hafen wie ein Magnet auf die Besucher.  An der frischen Luft kann man hier gemütlich durch die kleinen Gassen flanieren und in den Cafés, Restaurants und Bars vom Alltag abschalten.

5. Architektonische Highlights und Kultur
Das Entree zur hübschen Altstadt bildet die eindrucksvolle venezianische Porta Balbi aus dem Jahr 1680. Etwas weiter steht das älteste Gebäude der Stadt, das Dreifaltigkeitsbaptisterium, ein romanischer Bau aus dem 12. Jahrhundert. Auf dem Hügel gegenüber der Altstadt, befindet sich das Franziskanerkloster mit einer über 8.000 historischen Büchern umfassenden Bibliothek. 

6. Erholung in der Natur: Traumstrände und glasklares Wasser
Neben Luxus und Prachtbauten bestechen die Maistra Collection in  Rovinj mit ihrer traumhaften Umgebung und ihrer  Panoramalandschaft. Insgesamt 22 kleinere Inseln liegen direkt vor Rovinj. Fast jede einzelne von ihnen lockt mit hervorragenden Bade- und Tauchmöglichkeiten und ist mit Booten leicht zu erreichen. 

Ganz Istrien ist bekannt für sein glasklares Wasser und Rovinj selbst verfügt über die schönsten Traumstrände des Landstrichs. Hier kann man ungestört die Weite in nahezu unberührter Natur genießen oder selber aktiv werden: Neben geführten Trüffelsuchen, dem Besuch eines der traditionellen Olivenbauern, ist eine außergewöhnliche Radtour ein weiteres Highlight: ein extra angelegter Weg, ausgehend vom Yachthafen, führt durch Pinienwälder und vorbei an Badebuchten. Vielleicht ein Vorgeschmack auf die einzigartige Schönheit rund um den Limski-Kanal? Bei Ausflugsfahrten mit dem Boot lassen sich hier Delfine beobachten!  Und am Ufer des Meeresarms sind Fisch- und Muschelzuchten angesiedelt. Die Austern- und Venusmuscheln werden tagesfrisch in den Restaurants der Maistra Collection angeboten.  

7. Mediterranes Klima – direkt vor der Haustür
In Rovinj, die Hafenstadt an der Westküste der istrischen Halbinsel, herrscht ein mediterranes Klima. In der Adria kann bis Oktober im herrlich glitzernden, blauen Wasser in einer der zahlreichen Buchten gebadet werden. Aus dem deutschsprachigen Raum lässt sich eine Reise nach Rovinj ganz unkompliziert mit dem Auto bewältigen – bis vor die Tür der gewählten Destination!

www.maistra.com

 

© Thomas Wirth