Team Scapa John Smith ist Sieger der 36. Ausgabe des José Ignacio Domecq Memorial. Das Turnier bildete am vergangenen Wochenende den Auftakt zur Frühjahrssaison im Santa María Polo Club im spanischen Sotogrande.

Das Quartett von Scapa John Smith triumphierte gegen Team Silex mit 9:5, nachdem sie bereits vom ersten Chukker an in Führung gegangen waren. Auf dem dritten Platz landete das Team Los Dragones. Fünf Teams mit einem Handicap von bis zu 8 Goals nahmen an dem traditionsreichen Turnier teil.

Das Match wurde auf den Los Pinos-Spielfeldern des Santa María Polo Club ausgetragen und zahlreiche Polo-Liebhaber kamen, um beim Finale hautnah dabei zu sein. Roger, Enkel von José Ignacio Domecq, sowie Roger JR Domecq, Ur-Enkel von José Ignacio Domecq, waren ebenfalls anwesend und überreichten bei der Siegerehrung dem Gewinnerteam die Trophäe.

Bereits dieses Wochenende geht es in die nächste Runde der Frühjahrssaison im Santa María Polo Club: Vom 10. bis 12. April wird beim 8-Goal Turnier Memorial Conde de Guaqui um den Sieg gerungen.

Die Teams:
Scapa-John Smith (+8)
M. Redding (+1)
G. Charloux (+3)
I. Domecq (+3)
G. Aguirre (+1)

La Isla (+7)
J. Mobley (0)
P. Beca (+2)
M. Gómez (+4)
J. Benjumea (+1)

Sapphire-Bayswater (+8)
P. Mora (+1)
J. Cepero (0)
T. Fernández Llorente (+6)
L. Isola (+1)

Silex (+8)
R. Torreguitar (0)
R. Fagan (+1)
M. Henderson (+4)
S. Torreguitar (+3)

Los Dragones (+8)
A. Nulty (+1)
H. Pieres (+3)
D. Gallego (+4)
M. Iturrioz (+1)