Am vergangenen Wochenende fand die Maserati Jerudong Park Polo Trophy als Teil der Maserati Poloturnier-Serie statt und hatte unter den Teilnehmern zwei ganz besondere Gäste: Prinz Harry spielte trat mit seiner Mannschaft BMG gegen Team Maserati an, für das der La Martina Markenbotschafter George Spencer Churchill, Marquess von Blandford und mit Winston Churchill verwandt, an den Start ging. Prinz Harry nahm an dem Match teil, um Spenden für seine Wohltätigkeitsorganisationen „WellChild“ und „MapAction“ sowie für die seines Bruders Prinz William mit dem Namen „Centrepoint“ zu sammeln.

Das actiongeladene Match fand im Cirencester Park Polo Club statt, einem der ältesten und renommiertesten Poloclubs Großbritanniens. Am End des heißumkämpften Matches siegte Maserati knapp mit 8:7. Prinz Harry wurde als Most Valubale Player ausgezeichnet und der Award für das Best Playing Pony ging an Mellie, gespielt von Satnam Dhillon.

Unter den Zuschauern am Spielfeldrand fanden sich einige Celebrities wie das britische Fashionmodel Amber Le Bon sowie Yasmin Mills. Bei dem Event zeigte Maserati eine Auswahl seiner Luxusautomodelle, darunter Exemplare der Sportlimousinen Ghibli und Quattroporte.

Peter Denton, Manager von Maserati in der Region Nordeuropa, überreichte dem Siegerteam gemeinsam mit dem Clubvorsitzenden Kuldip Dhillon die Trophäe: „Maserati ist stolz, bei diesem Match, das eine wichtige Rolle im britischen Eventkalender spielt, im Cirencester Park Polo Club dabei zu sein. Beim Polo geht es um Leidenschaft, Leistung, Glamour und Style – all dies sind Eigenschaften, die auch Maserati vertritt.“

Enrico Roselli, Geschäftsführer von La Martina: „La Martina fühlt sich geehrt, ein so bedeutsames Event als Official Supplier und Partner von Maserati unterstützen zu dürfen.“

Die Maserati Jerudong Park Polo Trophy ist eine von vier Events, die von der italienischen Automarke Maserati mit La Martina als Official Supplier vom Maserati Team im Rahmen ihrer Turnierserie veranstaltet wird. Die Auftaktveranstaltung fand ebenfalls am vergangenen Wochenende mit dem auf Sylt statt. Nach Detschland und Großbritannien ist die nächste Station in den USA. Vom 3. bis 6. September 2015 veranstaltet Maserati den „USPA Maserati Silver Cup“ im Santa Barbara Polo & Racquet Club. Im Oktober wird dann das große Finale der Turnierserie im chinesischen Tianjin Goldin Metropolitan Polo Club stattfinden, wo die italienischen Luxusmarke die „Maserati Metropolitan Polo Classic 2015“ veranstalten wird.

Die Teams:
Maserati (+7)
HRH Prince Mohammad Abbas Bin Ali (0)
Hilali Nordeen (+1)
Satnam Dhillon (+6)
George Spencer Churchill (0)

BMG (+7)
HRH Prince Harry of Wales (+1)
Amr Zedan (0)
Malcolm Borwick (+6)
Saad Audeh (0)

Galerie: