Mit dem Royal Oman Tournament ist am vergangenen Wochenende die Sommersaison im spanischen Santa María Polo Club in Sotogrande gestartet. Vier Teams mit einem Handicap von +5 Goals traten gegeneinander an.

Im Finale traf Team Seven Sevens auf Team Los Dragones. Bereits zu Beginn ging Team Seven Sevens mit Nikita Vozianov, Juan Otharán, Daniel Gariador und Joanna Mobley in Führung und trotz aller Bemühungen konnte Los Dragones ihren Gegner nicht mehr einholen. Das Spiel endete mit einem Endergebnis von 10:8 für das Quartett von Seven Sevens.

Im Spiel um Platz drei traten die Teams Bayswater-Sapphire und Woodchester gegeneinander an. Team Bayswater-Sapphire setzte sich durch und erkämpfte sich mit 6:4 den Sieg.

In den nächsten Wochen stehen im Santa María Polo Club weitere Turniere der Sommersaison auf dem Programm: Am kommenden Wochenende wird vom 10. bis 12. Juli das Founder E. Zobel Memorial ausgetragen und vom 17. bis 19. Juli findet das M.P. Colón de Carvajal Memorial statt. Vom 24. bis 26. Juli zeigen dann beim Ladies Cup die Frauen ihr Können.

Royal Oman Tournament Polo Team Seven Sevens

Gewinnerteam Seven Sevens bei der Siegerehrung. (© Gonzalo Etcheverry / SMPC)