Es ist Richard Mille ein Vergnügen, das Richard Mille AlUla Desert Polo Turnier zu präsentieren – das einzige moderne Poloturnier der Welt, das in der Wüste ausgetragen wird, und das Ergebnis der kontinuierlichen Zusammenarbeit und Partnerschaft von Richard Mille und dem saudischen Poloverband. Am 11. und 12. Februar wird die einzigartige Veranstaltung Poloprofis und -patrone aus aller Welt zu einem großartigen Event zusammenführen, das Talent, Sportsgeist und unermüdlichen Einsatz auf höchstem Niveau mit der internationalen Community zelebriert.

Bei der Veranstaltung, die von der Königlichen Kommission für AlUla in Zusammenarbeit mit dem saudischen Poloverband und Richard Mille ausgerichtet wird, handelt es sich um die zweite Ausgabe des spannenden zweitägigen Turniers, das 2020 erstmals ausgetragen wurde. Als engagierter Förderer dieses prestigereichen Sports und seiner Entwicklung im Königreich Saudi-Arabien hatte Richard Mille bereits an der Erstausgabe des Wüstenturniers als offizieller Zeitnehmer eine zentrale Rolle übernommen.

Gemeinsam mit der Königlichen Kommission von AlUla und dem saudischen Poloverband verfolgt Richard Mille die Vision, die historische Stadt als erstklassige Adresse für Polofans weltweit zu etablieren, und hat daher das Engagement für dieses wegweisende Turnier als Titelsponsor und Zeitnehmer ausgeweitet. Infolgedessen trägt die hochkarätige jährliche Veranstaltung ab sofort den Namen Richard Mille AlUla Desert Polo.

Pablo Mac Donough, einer der besten Polospieler der Welt, wird an der Seite seiner Teamkollegen Adolfo Cambiaso, Pelon Stirling und Juan Martin Nero in einer eigens dafür errichteten Spielstätte in der Nähe des UNESCO-Weltkulturerbes Hegra antreten. Als Mitglied der Richard Mille Familie und Partner der Marke seit 2011 wird die 10-Tore-Pololegende während des gesamten Turniers seine RM 53-01 Tourbillon Pablo Mac Donough tragen und dabei eines von vier Teams durch die actiongeladenen Matches führen. Jedes dieser Teams, die sich aus geladenen Gästen und Patronen zusammensetzen, wird die Präzision, das Tempo und den Teamgeist unter Beweis stellen, die der „König des Sports“ erfordert, während sie um die allererste Richard Mille AlUla Desert Polo Trophy kämpfen.

„Das Turnier 2020 war sowohl für Richard Mille als auch für den saudischen Poloverband ein Meilenstein. In diesem Jahr wollten wir unser Engagement noch vertiefen, um die Entwicklung dieses Sports in Saudi-Arabien weiter zu fördern. Es erwartet uns mit Sicherheit eine außergewöhnliche Veranstaltung: Wir werden die Gelegenheit haben, einige der besten Polospieler der Welt in Aktion zu erleben, vor der großartigen Kulisse der AlUla-Region. Das ist ein aufregender Moment für die internationale Polo-Community. Ich freue mich darauf, die Spiele zu verfolgen und zu sehen, wer die allererste Richard Mille AlUla Desert Trophy gewinnen wird“, so Peter Harrison, CEO von Richard Mille EMEA.

„Es ist uns eine große Ehre, mit Richard Mille als Partner in eine weitere Saison des AlUla Desert Polo zu starten. Als Förderer dieses kraftvollen Sports passt die Marke perfekt: Hier treffen zwei legendäre Meisterwerke zwischen Fortschritt und Tradition aufeinander. Ich freue mich auch auf die Rückkehr des Richard Mille Partners Pablo Mac Donough, der das Richard Mille Poloteam bei unserem Turnier in AlUla anführen wird. Ich bin sicher, dass er als großes Vorbild viele unserer jungen saudischen Spieler inspirieren wird“, kommentiert Amr Zedan, Präsident des saudischen Poloverbands.

 

Über das Winter at Tantora Festival

Winter at Tantora ist ein Festival in AlUla im Nordwesten von Saudi-Arabien, ein Ort von außergewöhnlicher Schönheit und kultureller Bedeutung. Vom 21. Dezember 2021 bis 12. Februar 2022 verspricht Winter at Tantora 12 unvergessliche Wochenenden, inspiriert von der spektakulären Kulisse der AlUla Oase. AlUla mit ihren Jahrtausende alten archäologischen Schätzen, Naturschönheiten und prächtigen Monumenten liegt an der alten Weihrauchstraße zwischen Südarabien und Ägypten. Die Gegend wurde dank der fruchtbaren Oasen, die eine exzellente Grundlage für eine florierende Zivilisation bildeten, zu einem blühenden Zentrum für wirtschaftlichen und kulturellen Austausch.

Über den saudischen Poloverband

Der saudische Poloverband (Saudi Polo Federation, SPF) wurde im Juli 2018 gegründet, um die Entwicklung dieses Sports im Königreich voranzutreiben und internationale Best Practices zu etablieren – von den Grundlagen bis zum Spitzenniveau. In Abstimmung mit zentralen staatlichen Akteuren wie dem Sportministerium arbeitet der SPF daran, den saudischen Polosport im globalen Kontext weiter zu etablieren und die Arbeit fortzusetzen, die die privaten saudischen Polo-Patrone bereits auf internationaler Bühne geleistet haben.

Unter dem Vorsitz des bekannten saudischen Polospielers und Geschäftsmanns Amr Zedan will der SPF den Sport bei jungen saudischen Männern und Frauen im Einklang mit den in der Vision 2030 des Königreichs festgelegten Zielen fördern und gleichzeitig den Wandel widerspiegeln, der in Saudi-Arabien stattfindet. 

www.richardmille.com

 

Fotos von Royal Commission of AlUla