Das Relais & Châteaux Hotel Tennerhof ist das erste 5-Sterne-Hotel in Kitz und gehört zu den besten Häusern am Platz. Bereits Ian Fleming, der Erfinder von James Bond, schätzte den Tennerhof und legte hier den Grundstein zu seinen James Bond Geschichten.

Dank seines riesigen Skigebiets und international viel beachteter Events wie das Hahnenkammrennen oder der Valartis Bank Snow Polo World Cup ist Kitzbühel vor allem als Winterdestination bekannt. Doch auch im Sommer lässt es sich in der Gamsstadt ausgezeichnet urlauben. Ob Wandern, Klettern, Mountain-Biken oder auch Canyoning, Paragliding und Bogenschießen – das Angebot ist immens und wird stetig ausgebaut. Mit vier Golfplätzen vor Ort und 30 in der Umgebung hat sich Kitz längst auch als Paradies für Golfer einen Namen gemacht.

Auch Lust auf eine Auszeit in den Bergen? Dann sind Sie im Relais & Châteaux Hotel Tennerhof an der richtigen Adresse. Das romantische Anwesen auf dem südseitigen Sonnenplateau vereint seit Generationen außergewöhnliches Flair mit Luxus und traditioneller Gastlichkeit. Antiquitäten aus dem Familienbesitz, lichterfülltes Ambiente, harmonische Farbgebung, ausgewählte Stoffe und persönliche Details verleihen dem historischen Haus einen speziellen Charme und eine sehr angenehme wohnliche Atmosphäre. Das wird bereits in der Lobby deutlich, in der eine gemütliche Bar und eine kleine Leseecke vor dem offenen Kamin zum Verweilen einladen. Chefrezeptionist Marcel Prange macht deutlich, was den Tennerhof ausmacht: „Wir kennen die meisten unserer Gäste schon seit Jahren persönlich, da wir sehr viele „Wiederholungstäter“ bei uns haben, die uns im Sommer wie im Winter besuchen. Wer einmal im Tennerhof war und die angenehme, persönliche und familiäre Atmosphäre genossen hat, möchte nie mehr in ein anderes Hotel, wo man als Gast nur eine Nummer ist.“

Der Tennerhof ist ein Haus mit einer sehr langen Tradition, die bis in das 16. Jahrhundert zurückgeht. Somit müssen im Laufe der Zeit immer wieder Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Um den Gästen noch mehr Wohnkomfort zu bieten, haben daher in letzter Zeit mehrere Umbauarbeiten stattgefunden. Im Herbst 2013 wurde der Wellnessbereich erweitert. Der neue Ruheraum im Anbau lädt zum Verweilen und Entspannen ein, dank der Panoramafenster hat man einen fantastischen Blick auf die Streif. Durch den Umbau wurde auch die Sonnenterrasse erweitert, die nun noch mehr Platz für ein schönes Dinner am Abend bietet. Im Frühjahr und Herbst 2014 wurden viele der insgesamt 39 Zimmer und Suiten renoviert bzw. einige sogar komplett neu gestaltet. Marcel Prange: „Dadurch dass jedes unserer Gästezimmer ein Unikat ist, benötigt dies ein wenig mehr Zeit für Planung und Ausführung als bei anderen Ausbaumaßnahmen. Dabei wurde großer Wert auf die Badezimmer in den Gästezimmern gelegt und auch die Stoffe und Materialien in den Zimmern ganz gezielt ausgewählt.“ Noch sind die Umbauarbeiten nicht abgeschlossen. Auch in Zukunft wird sich im Tennerhof viel tun, wobei der gemütliche und familiäre Charakter des Hauses stets erhalten bleibt. Wie bereits bei den anderen Baumaßnahmen, werden auch die kommenden Umbauten nur während der Schließzeiten im Frühjahr und Herbst stattfinden, sodass für die Gäste keine Unannehmlichkeiten entstehen.

Im Tennerhof sollen sich Gäste nicht nur entspannen und wohlfühlen, sondern auch kulinarisch verwöhnt werden. Seit über 30 Jahren ist das Gourmetrestaurant „Kupferstube“ ununterbrochen mit Hauben ausgezeichnet. Die Kreationen des 2-Hauben Küchenchefs Stefan Lenz und seines Teams verbinden den natürlichen Geschmack des Besten der Region mit kreativen Besonderheiten. „Unser Anspruch ist es, jedem Gast die Tiroler Gastlichkeit und die wirklich hervorragenden heimischen Produkte näherzubringen“, erklärt Marcel Prange. „Dabei werden diese guten Produkte durch unseren kreativen Küchenchef immer wieder neu kombiniert und der Gast erhält bei jedem Besuch wieder ein neues außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Es bedeutet auch, dass wir uns in dieser Richtung immer weiter entwickeln und das ist gerade für ein Haus mit so langer Tradition sehr wichtig um weiterhin zu den besten Restaurants Österreichs zu zählen.“ Ab dem 5. Juni stehen die neuen Sommergerichte auf der Karte.

Die Sommerangebote des Tennerhofs umfassen Wander-, Golf oder einfach Relaxpackages. Auch ein privater Mountainbike- oder Wanderguide steht zur Verfügung. Die Packages sind ganz auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt und können bei Bedarf auch individuell angepasst werden. Der hauseigene Hotelshuttle, der im Winter für den Transfer zu den Kitzbüheler Bergbahnen genutzt wird, steht den Gästen ebenfalls im Sommer für Fahrten zu den Golfplätzen oder den Sommerbergbahnen kostenfrei zur Verfügung.

Übrigens: Auch Ian Fleming, der Erfinder von James Bond, schätzte den Tennerhof und legte hier den Grundstein zu seinen James Bond Geschichten. 1927 besuchter er die Sprachschule „The Tennerhof“, die vom Ex-Spion Ernan Forbes Dennis und der Romanschriftstellerin Phyllis Bottome (ermutigte den noch sehr jungen Fleming für das Schreiben) im schon damals sehr mondänen Skiort Kitzbühel gegründet worden war. Untergebracht war die Sprachschule im heutigen 5-Sterne Relais & Châteaux Hotel Tennerhof. Das Zimmer, in dem Ian Fleming damals gewohnt hat, gibt es noch heute. Allerdings ist es inzwischen verständlicherweise umgebaut, vergrößert und mit allen Annehmlichkeiten eines 5-Sterne Hotels ausgestattet worden.

Galerie:


www.tennerhof.com