Europa-Kreuzfahrten finden voraussichtlich wie geplant statt und beginnen mit einer Reise rund um die Britischen Inseln Einführung des mehrstufigen Gesundheits- und Sicherheitsprogramm SailSAFE™ im Rahmen des Neustarts

Southampton/München, 28. April 2021: Die führende Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises® hat heute die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs angekündigt. Als erstes wird die Seven Seas Splendor ab September 2021 von Großbritannien aus in See stechen. Die Reise ist somit sowohl der Startschuss für die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs wie auch die Eröffnungssaison der Seven Seas Splendor. Das Schiff hatte nach seiner Taufe im Februar 2020 erst zwei Kreuzfahrten mit Gästen an Bord absolviert. Dank einer schrittweisen Rückkehr der restlichen Flotte zur See, haben Luxusreisende schon bald wieder die Möglichkeit, das unvergleichliche Regent-Erlebnis mit einem guten Gefühl der Sicherheit zu genießen. Die Wiederaufnahme des Betriebs erfolgt gemeinsam mit der Einführung des mehrstufigen Gesundheits- und Sicherheitsprogramms SailSAFE™.

„Diesen September werden wir unsere Rückkehr aufs Meer doppelt feiern, da es gleichzeitig auch die Eröffnungssaison der Seven Seas Splendor sein wird – des Schiffes, das den Luxus perfektioniert“, so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises. „Mit ihrem makellosen Design, den luxuriösen Suiten, der exquisiten Küche, dem abwechslungsreichen Unterhaltungsangebot und dem herausragenden persönlichen Service, war die Seven Seas Splendor eines der am sehnlichsten erwarteten Schiffe in der Geschichte der Kreuzfahrt. Und mein Versprechen an unsere treuen Gäste ist, dass sie zweifelsohne das Warten wert sein wird.“

Die Kreuzfahrtreederei beabsichtigt – soweit es die globale Gesundheitssituation zu dem Zeitpunkt zulässt – die ursprünglich geplanten Reiserouten beizubehalten und Gästen das außergewöhnliche Kreuzfahrt- und Destinationserlebnis zu bieten, das sie von Regent Seven Seas Cruises erwarten.

Die erste Kreuzfahrt in ihrer Eröffnungssaison wird die Seven Seas Splendor am 11. September 2021 im Rahmen einer elf Nächte dauernden Rundreise, beginnend von Southampton, England, aus antreten. Die Route beinhaltet Ziele in Schottland, Nordirland und Irland. Nach dieser Reise wird das Schiff das wunderschöne Mittelmeer erkunden, bevor es den Atlantik überquert, um in der Karibik zu segeln. Während viele der Kreuzfahrten bereits ausverkauft sind, gibt es noch die Möglichkeit, eine spätere Reise der Europa-Saison oder eine Kreuzfahrt für Anfang 2022 in der Karibik zu buchen.

Um eine reibungslose und sichere Wiederaufnahme des Betriebs zu gewährleisten, wird der Neustart der übrigen Schiffe der Regent-Flotte zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Reiseunterbrechung der Seven Seas Explorer®, Seven Seas Mariner®, Seven Seas Navigator® und Seven Seas Voyager® wird bis zum 30. September 2021 verlängert. In Verbindung mit der heutigen Ankündigung werden alle Kreuzfahrten der Seven Seas Splendor bis zu ihrer Reise ab Southampton am 11. September 2021 ausgesetzt.

 

 

Mehrstufiges Gesundheits- und Sicherheitsprogramm SailSAFE

Während der freiwilligen Aussetzung ihrer Kreuzfahrten, baute Regent Seven Seas Cruises ihre bestehenden umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle aus. Mit SailSAFE wurde ein Gesundheits- und Sicherheitsprogramm eingeführt, welches auf einer soliden und wissenschaftlich gestützten Strategie basiert und auf mehreren Ebenen Schutz gegen COVID-19 bietet. Das Programm wurde unter Anleitung eines Teams von Experten für Public Health und Wissenschaft entwickelt, darunter auch das SailSAFE Global Health and Wellness Council.

„Das Wohlbefinden unserer Gäste, der Besatzung und der Gemeinden, die wir besuchen, hatte für uns schon immer höchste Priorität. Unser Gesundheits- und Sicherheitsprogramm SailSAFE stellt sicher, dass dies auch weiterhin der Fall ist, ohne dass das Gästeerlebnis beeinträchtigt wird“, so Montague weiter. „Unsere Schiffe bieten unvergleichlich viel Platz auf hoher See und schaffen durch geräumige Suiten, mehrere Gourmet-Restaurants sowie weitläufige, öffentliche Bereiche die perfekte Balance zwischen Sicherheit, Komfort und Freiheit.“

Gäste und Reisevermittler können sich unter RSSC.com/HealthSafetyProtocol seinen Überblick über die aktuellen Anforderungen für eine Kreuzfahrtreise mit Regent verschaffen. So müssen zum Beispiel alle Gäste und die Crew mindestens zwei Wochen vor der Abreise vollständig geimpft sein und sich einheitlichen Tests unterziehen, damit ein einzigartig sicheres und gesundes Urlaubserlebnis garantiert werden kann. Die Reederei hat bestätigt, dass diese und weitere Anforderungen so lange gültig sind, bis die Protokolle entsprechend sicher angepasst werden können. Außerdem wird Regent die globale Gesundheitssituation ständig beobachten, um die Sicherheit der Gäste, der Crew und der besuchten Orte zu gewährleisten. Spezifische Anforderungen für Kreuzfahrten werden den Gästen vor der Abreise direkt mitgeteilt.

Weitere Informationen unter www.RSSC.com

 

Über den SailSAFE Global Health and Wellness Council

Der SailSAFE Global Health and Wellness Council wurde von Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. gegründet, um zu Themen wie der Implementierung, Einhaltung und kontinuierlichen Verbesserung des SailSAFE Gesundheits- und Sicherheitsprogramms des Unternehmens kompetente Beratung zu erhalten. Der Rat ergänzt die Arbeit des Healthy Sail Panels, indem er kontinuierlich Möglichkeiten zur Verbesserung der Gesundheits- und Sicherheitsstandards in Bezug auf die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs bewertet und identifiziert. Im Rahmen dessen werden die besten verfügbaren Technologien und Informationen genutzt. Der Rat ist bereichsübergreifend, breit aufgestellt und sehr erfahren. Er setzt sich aus sechs Experten zusammen, die führend auf ihrem Gebiet sind. Vorsitzender des Rates ist Dr. Scott Gottlieb, ehemaliger Beauftragter der U.S. Food and Drug Administration.

Über Regent Seven Seas Cruises

Die führende Luxusreederei Regent Sven Seas Cruises bietet Gästen seit über 25 Jahre ein unübertroffenes Kreuzfahrterlebnis. Die großzügigen und stilvollen Schiffe – Seven Seas Explorer®, Seven Seas Mariner®, Seven Seas Navigator®, Seven Seas Splendor™ und Seven Seas Voyager® – befördern maximal 750 Gäste und bilden die luxuriöseste Flotte der Welt. Weltweit werden mehr als 450 faszinierende Reiseziele angesteuert. Die Gäste sind in luxuriösen Suiten untergebracht, die fast alle mit einem privaten Balkon ausgestattet sind, welche zu den größten auf See zählen. Außerdem profitieren sie von einem hochpersonalisierten Service in den großzügigen öffentlichen Bereichen und den weitläufigen Außenbereichen.

Einzigartig bei Regent Seven Seas Cruises sind die in jedem Hafen angebotenen unbegrenzten kostenlosen Landausflüge, welche Regent zur einzigen wirklichen all-inclusive Kreuzfahrtlinie machen. Im Preis mit inbegriffen sind neben einer exquisiten Kulinarik in einer Reihe von Spezialitätenrestaurants, bei denen Gäste auch im Freien dinieren können, auch eine exklusive Auswahl an Weinen und Spirituosen, Unterhaltungsprogramme, unbegrenzter Internetzugang, ein kostenloser Wäscheservice sowie Trinkgelder. Gäste, die Suiten auf Concierge-Niveau oder höher gebucht haben, erhalten zusätzlich eine Hotelübernachtung vor der Kreuzfahrt.

Fotos: ©Regent Seven Seas Cruises®