In enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium Bildung, Jugend und Sport und dem Deutschen Polo Verband e.V. konnte das erste offizielle Qualifikationsturnier der Deutschen Polo Saison 2021, unter Berücksichtigung des aktuellen Hygienekonzeptes vom Deutschen Polo Verband e.V., im PoloPark in Dallgow Döberitz OT Seeburg (Brandenburg) vom 30.4.-02.05.2021 durchgeführt werden. Sechs Polo Teams mit über 100 Pferden nahmen an dieser Qualifikation unter Ausschluss der Öffentlichkeit teil. Gespielt wurde über drei Tage und es fanden jeweils drei Spiele pro Tag statt. Den Sieg konnte sich das Team „Ingo Pyko Immobilien“ mit dem Polo Team aus Hamburg unter der Leitung von Nationalspieler Christopher Kirsch in einem spannenden Finalspiel gegen das Team „Poolwerk“ unter der Leitung von dem argentinischen Profi Tuky Caivano sichern.

Alle weiteren Platzierungen in der Übersicht:

Platz 1
Ingo Pyko Immobilien
Nico Martin (-2)
Frank Kirschke (0)
Christopher Kirsch (+3)
Andy Walter, TC (0)

Platz 2
Poolwerk
Dr. Heidi Silvey, TC (-1)
Dr. Mathias Jahnke (-1)
Tuky Caivano (+3)
Gabrin Wolfgang (0)

Platz 3
H3 Team
Farzad Zadmajid (+2)
Julia Hiebeler (0)
Chris van Eupen, TC (+1)
Milo Funk Gallardo (-1)

Platz 4
Baltic Polo Events
Emily Hase Loock (-2)
Thomas Strunck, TC (0)
Comanche Gallardo (+2)
Bernhard Niederhammer (0)

Platz 5
Cosmopolo
Nicole Kleinmichel, TC / Raphael Dwinger (-2)
Achim Jähnke (0), (Jolie Lange (-2))
Hector Alvarez (+1)
Pollo Peralta (+1)

Platz 6
PoloPark Berlin
Romy Grüner (0)
Jeanette Diekmann, TC (0)
Johan Funk Gallardo (0)
Dele Iversen (0)

 Fotos: PoloPark Berlin