Der dritte Teil der erfolgreichen Ostwind-Reihe um die Protagonistin Mika kommt am 9. November 2015 in die Buchläden.

Mika scheint endlich angekommen zu sein: Seit einem Jahr lebt sie nun schon auf Gut Kaltenbach, kann ihren geliebten Hengst Ostwind sehen, wann immer sie möchte, und auch ihr Freund Milan arbeitet auf dem Hof und ist stets in ihrer Nähe. Außerdem ist Mika als „Pferdeflüsterin“ zu einer kleinen Berühmtheit geworden. Aus ganz Deutschland strömen Pferdebesitzer zum Therapiezentrum nach Kaltenbach, um bei Mika Hilfe zu holen. Alles könnte so schön sein.

Doch dann geschieht ein tragischer Weide-Unfall. Und nachdem Milan Mika die Schuld daran gibt, nimmt sie Reißaus. Zusammen mit ihrem schwarzen Hengst macht sie sich auf eigene Faust auf die Spur zu Ostwinds Wurzeln: Ora in Andalusien.

Im Gestüt unter Spaniens Sonne, das sie nach abenteuerlicher Reise auffindet, sieht sie sich vor neue Herausforderungen gestellt: Der Eigentümer muss Land verkaufen, um die Existenz der Hacienda zu sichern. Ausgerechnet den Grund und Boden, auf dem die Quelle Ora einer Herde Wildpferde Zugang zu Wasser sichert.

Mika schart neu gewonnene und alte Freunde um sich und entwickelt einen Plan, wie die Wasserquelle und damit das Überleben der wilden Pferde gerettet werden kann…

Lea Schmidbauer / Kristina Magdalena Henn
Ostwind – Aufbruch nach Ora

Alias Entertainment
240 Seiten
ISBN 978-3-940919-11-3
€12,99 (D), €13,40 (A), CHF 18,90* (*unverb. Preisempfehlung)