Steve Van Andel (0), Facundo Pieres (+10), Polito Pieres (+9) und Ezequiel Martinez Ferrario (+7) vom Team Orchard Hill sind die Sieger des C.V. Whitney Cup. Mit 16:13 setzten sich die Vier im International Polo Club Palm Beach gegen Julian Mannix (+4), Hilario Ulloa (+9), Mariano Aguerre (+9) und Sterling Giannico (+4) vom Team Alegria durch und sicherten sich so die Trophäe des 26 Goal Turniers.

Das erste Chukker gewann noch Alegria (5:4), doch ab dem zweiten Chukker übernahm Orchard Hill die Kontrolle über das Match. Alegria gab nicht auf und blieb am Ball, konnte aber gegen die Übermacht von Orchard Hill und das brillante Spiel von Facundo Pieres und seinem Cousin Polito, nicht allzu viel ausrichten.

Der C.V. Whitney Cup ist das erste Turnier der American Triple Crown. Morgen geht die Turnierserie mit dem Piaget USPA Gold Cup (5. bis 22. März) in die zweite Runde. Den Abschluss bildet vom 25. März bis 19. April die 111. U.S. Open Polo Championship.

The teams:
Alegria (+26)
Julian Mannix (+4)
Hilario Ulloa (+9)
Mariano Aguerre (+9)
Sterling Giannico (+4)

Audi/Millarville (+24)
Grant/Marc Ganzi (+1)
Magoo Laprida (+8)
Rodrigo Andrade (+9)
Freddie Mannix (+6)

Coca-Cola (+26)
Gillian Johnston (+2)
Pelon Sterling (+10)
Julio Arellano (+8)
Sugar Erskine (+6)

FlexJet (+26)
Melissa Ganzi (0)
Gonzalito Pieres (+9)
Miguel Astrada (+9)
Nic Roldan (+8)

Lechuza Caracas (+26)
Victor Vargas (+1)
Nico Pieres (+8)
Juan Martin Nero (+10)
Agustin Garcia Grossi (+7)

Las Monjitas (+26)
Camilo Bautista (0)
Facundo Sola (+8)
Sebastian Merlos (+9)
Eduardo Astrada (+9)

Orchard Hill (+26)
Steve Van Andel (0)
Facundo Pieres (+10)
Polito Pieres (+9)
Ezequiel Martinez Ferrario (+7)

Valiente (+26)
Bob Jornayvaz (+1)
Alejo Tranco (+6)
Guillermo Terrera (+8)
Adolfo Cambiaso (+10)