Der Weltpoloverband (FIP) hat gestern bekannt gegeben, dass eine formale Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio eingereicht wurde! Polo soll demnach als „Zusatzevent“ Teil der Spiele sein. Die Entscheidung zu der Bewerbung folgte auf die Einladung zu den Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio durch das Organisationskomitee in Tokio und wurde sowohl vom Internationalen Olympischen Komitee (IOK) als auch von FIP-Präsident Nicholas Colquhoun-Denvers genehmigt. Eine Antwort auf die Bewerbung erwartet die FIP am 30. September 2015, wenn die Auswahl für die Zusatzevents bei den Olympischen Sommerspielen abgeschlossen ist.