Nach einem erfreulichen Start im Jahr 2019 und der pandemiebedingten Verschiebung im letzten Jahr, rollt die VP Bank Rally by RAID für historische Automobile schon bald wieder über die eindrücklichsten Voralpen- und Alpenrouten der Ostschweiz und Graubünden.

Ende August wird diese aussergewöhnliche Rally, die Fahrer und das Publikum gleichermassen begeistert, ihre Fortsetzung erleben. Host Hotel ist wiederum das historisch, elegante Grand Resort Bad Ragaz. Weitere Kernpunkte der Veranstaltung bilden Vaduz und Triesen, ferner das Engadin, dann das Rheintal und die Ostschweiz. Die Gesamtstrecke der beiden Rallytage beträgt rund 400 Km.

Das älteste Auto ist ein mächtiger Rolls-Royce Phantom III von 1935. Zu den Seltenheiten gehören ein Bentley und ein Railton Tourer, beide mit Jahrgang 1936.

Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer von 1955, Aston Martin DB4, 1959, Jaguar E-Type Lightweight, 1962, Ferrari 512 BB, 1970 und BMW Alpina RLE, 1994 sind nur einige der Preziosen aus dem 45 Autos umfassenden Teilnehmerfeld.


BMW 328 Frazer Nash, 1937. ©Organisation RAID

Die Oldtimer hautnah erleben

Die VP Bank als Titelsponsor und Initiantin der Rally setzt in der zweiten Auflage auf Bewährtes aber auch auf Neues, so wie sie es auch im Kerngeschäft mit Intermediär- und Privatkunden seit über 60 Jahren pflegt. Die VP Bank Rally verbindet das Leitmotiv des Unternehmens – mit einzigartigen Erlebnissen begeistern – mit der Freude am inspirierenden Fahren eines historischen Automobils.

Am Samstag 28. August erfolgt im Grand Resort Bad Ragaz ab 8:30 Uhr der Start zum ersten Rallytag. Am Nachmittag sind die eindrücklichen Oldtimer-Fahrzeuge zwischen 16:00 und 16:45 Uhr in voller Aktion auf dem Parkplatz Arena in Klosters zu erleben.

Am Sonntag gibt es gleich zwei Premieren. Um 10 Uhr absolvieren die Oldtimer eine Prüfung in der Werkhalle der Max Heidegger AG in Triesen. Eine Prüfung in einer Werkhalle hat es bisher noch an keiner Rally gegeben – ein besonderes Erlebnis – für die Fahrer und für das Publikum.

Anschliessend folgt ein weiterer Höhepunkt der beiden Rallytage. Zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr sind alle Oldtimer im Vaduzer Städtle ausgestellt. Das Patronat über diese Ausstellung hat die Firma Huber Vintage, die Abteilung für historische Uhren des bekannten Uhrenhändlers und Juweliers in Vaduz.

Am frühen Sonntagabend klingt die Rally im Flieger- und Fahrzeugmuseum in Altenrhein aus.

Das Programm der VP Bank Rally 2021

Weitere Informationen und Fotos auf Anfrage via 061 305 38 95 oder info@raid.ch

www.raid.ch


Ankunft der VP Bank Rally 2019 in Vaduz. ©Organisation RAID