In eigener Sache: Dr. med. vet. Lena Horn ist seit Anfang Mai neues Redaktionsmitglied und tierärztliche Beraterin von POLO+10.

Dr. med. vet. Lena Horn: „Seit Mai 2019 bin ich neu im Redaktionsteam und würde mich gerne bei Ihnen vorstellen. Mein Name ist Lena Horn, ich bin 35 Jahre alt und seit nunmehr als 25 Jahren mit dem Pferdevirus infiziert. In meiner Jugend war ich auf nationalen und internationalen Turnieren im Springsattel unterwegs. Zu einem kleinen Stick & Ball habe ich mich, unter anderem in Argentinien und den USA, auch immer wieder gerne überreden lassen.

Seit meiner Approbation an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover im März 2010 habe ich mich intensiv mit dem Thema Ophthalmologie (Augenheilkunde), vor allem beim Pferd, beschäftigt. Meine Dissertation „Ultrasonographische Biometrie des wachsenden Pferdeauges und Untersuchung der erkrankten Kornea mit hochfrequentem Ultraschall und Ultraschallbiomikroskopie“ schloss ich im Juli 2017 an der Freien Universität Berlin, Deutschland, mit magna cum laude ab.

Seit über 5 Jahren bin ich Mitglied des International Equine Ophthalmology Consortium (IEOC). Meine wissenschaftlichen Publikationen habe ich bereits auf internationalen Fachkongressen vorgestellt und ich nehme regelmäßig an Fortbildungen rund um das Thema Ophthalmologie teil. Ich habe in Frankreich und Deutschland als Tierärztin, sowohl mit Pferden, als auch mit Kleintieren gearbeitet und verschiedene hochkarätige Praktika absolviert.“

Wenn Sie an einem besonderen Thema und/oder einer Fragestellung Interesse haben, kontaktieren Sie Lena gerne persönlich  unter lena@poloplus10.com