Mit 11:9 setzte sich das Team EFG Bank am vergangenen Samstag gegen das Team Equus & Co durch und sicherte sich damit den Sieg bei der diesjährigen Nespresso 40-Goal Challenge. Das Event auf dem Engel & Völkers Feld im International Polo Club Palm Beach fand zugunsten der Polo Players Support Group statt. Fast 350.000 US-Dollar kamen am Samstag für die Organisation, die sich für ernsthaft verletzte und erkrankte Polospieler und Grooms engagiert und ihnen finanzielle Unterstützung leistet, zusammen.

Die Auszeichnung Most Valuable Player ging an Sapo Caset. Polito Pieres gewann den Long Shot Award und das Pony, das Juan Martin Nero im dritten Chukker geritten hatte, wurde als Best Playing Pony geehrt.

Vor der Nespresso 40 Goal Challenge mit den besten Polospielern der Welt zeigten Nachwuchstalente im Alter zwischen 10 und 14 Jahren beim Match „Bright’s Creek Future 10’s“ ihr Können. Viele von ihnen stammen aus berühmten Polofamilien. Mit dabei waren unter anderem Mia und Adolfo Cambiaso jr. (die Kinder von Adolfo Cambiaso), Mia Novillo Astrada (Tochter von Miguel Novillo Astrada) und Lucas Criado jr. (Sohn von Lucas Criado).

David Offen, Präsident Polo Players Support Group: „Das Match war dieses Jahr besonders hart umkämpft und schnell. Ich glaube, die Player haben extra noch eine Schippe drauf gelegt, da das Spiel zu Ehren der verstorbenen Pologrößen Carlos Gracida und Javier Novillo Astrada ausgetragen wurde.“

Nespresso 40-Goal Challenge:
EFG Bank (+38)
Hilario Ulloa (+9)
Polito Pieres (+9)
Juan Martin Nero (+10)
Sapo Caset (+10)

Equus & Co. (+38)
Facundo Pieres (+10)
Pelon Sterling (+10)
Gonzalito Pieres (+9)
Miguel Novillo Astrada (+9)

Bright’s Creek Future 10’s:
Brights Creek
Mia Cambiaso
Lucas Criado
MacKenzie Weisz
Santos Merlos

Grand Champions
Mia Astrada
Lucas Escobar
Poroto Cambiaso
Matias MacDonough