Seit dem 23. Januar kämpfen insgesamt zehn Mannschaften mit Handicaps bis +18 Goals im Dubai Polo & Equestrian Club um den McLaren Cup. Bisher haben alle Teams zwei ihrer drei Vorrundenspiele absolviert. Dabei konnten nur Zedan Polo, Bin Drai und Desert Palm 2 beide Matches für sich entscheiden. UAE, Desert Palm 1 und Edress mussten zwei Niederlagen einstecken. Die anderen Mannschaften konnten je einen Sieg für sich verbuchen.

Heute und morgen finden die letzten Vorrundenspiele statt. Am Sonntag und Montag ist spielfrei und die Spieler und Pferde können sich erholen, bevor es am Dienstag, 3. Februar, mit den Halbfinalspielen weitergeht. Das Finale des McLaren Cup wird am Freitag, 6. Februar, um 16.00 Uhr (Ortszeit) ausgespielt.

Der McLaren Cup ist Teil der Dubai Polo Gold Cup Series, eines der wichtigsten und prestigeträchtigsten Poloturnieren der Region. Im Anschluss an den McLaren Cup folgt der Julius Bär Gold Cup, der von Montag, 23. Februar, bis Freitag, 13. März, ausgetragen wird.

Die Teams:
ZONE A

Zedan Polo (+18)
Amr Zedan (0)
Martín Gándara (+4)
Pablo Mac Donough (+10)
Facundo Fernández Llorente (+4)

Bin Drai Polo (+18)
Saeed Bin Drai (0)
Agustín Canale (+6)
Manuel Fernández Llorente (+6)
Raúl Laplacette (+6)

UAE Polo (+18)
Sheikha Maitha Bint Mohammad (0)
Santiago Stirling (+4)
Lucas Monteverde (+9)
Ignacio Acuña (+5)

Desert Palm I (+18)
Rashid Al Bawardy (+2)
Martín Valent (+4)
Santiago Laborde (+6)
Facundo Castagnola (+6)

ZONE B
Mahra Polo (+18)
Rashid Al Habtoor (0)
Guy Gibrat (+5)
Marcos Araya (+7)
Ignacio González (+6)

Habtoor Polo (+18)
Ahmed Al Habtoor (0)
Guillermo Cuitiño (+6)
Santiago Cernadas (+6)
Martín Iturraspe (+6)

Desert Palm II (+18)
Tarik Al Bawardy (+1)
Tom Brodie (+2)
Diego Cavanagh (+8)
Matías Torres Zavaleta (+7)

ZONE C
Abu Dhabi (+17)
Faris Al Yabhouni (0)
Felipe Martínez Ferrario (+4)
Hugo Barabucci (+6)
Alfredo Cappella (+7)

Ghantoot (+18)
Ali Al Merri (0)
Felipe Llorente (+3)
Juan M. Zavaleta (+7)
Alejandro Muzzio (+8)

Edrees Polo (+17)
Sultan Edrees (0)
Juan P. Chavanne (+5)
Juan Ruiz Guiñazú (+7)
Pierre H. H’Goumou (+5)

Galerie:


www.dubaipologoldcup.com