London/Kronberg, 1. Juni 2022 Zum Platin-Jubiläum Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. nimmt Jaguar Land Rover am kommenden Sonntag (5. Juni) mit insgesamt 26 Klassikern an der großen Jubiläums-Parade in London teil. Zur weiteren Würdigung des 70-jährigen Dienstjubiläums der Königin übergibt Land Rover dem Britischen Roten Kreuz einen neuen Defender 130 zur Unterstützung seiner Arbeit im Vereinigten Königreich. 

Land Rover-Ingenieure werden mit Vertretern des Roten Kreuzes, deren Schirmherrin die Königin ist, zusammenarbeiten, um den Defender 130 vor Indienststellung an die Bedürfnisse und Wünsche der Wohltätigkeitsorganisation anzupassen. Land Rover unterstützt die Internationale Föderation der Rot-Kreuz- und Rot-Halbmond-Gesellschaften bereits seit 1954. 

„Wir freuen uns, den Defender 130 zu erhalten und mit dem Team von Land Rover zusammenzuarbeiten, um ihn in den kommenden Monaten umzubauen. Da es sich um die längste jemals produzierte Version des Defender handelt, können wir die größere Kapazität nutzen, um neue und einzigartige Funktionen einzubauen, die unsere Notfall- und Ambulanzarbeit noch besser unterstützen werden. Die Geländetauglichkeit des Autos wird uns die Möglichkeit eröffnen, auch entlegene Gebiete zu erreichen und dort von Notfällen und Katastrophen betroffene Menschen zu erreichen”, so Chris Davies, Leiter Crisis Response. 

Der Festumzug zum Platin-Jubiläum der Königin ist eine Feier der Kreativität und des Erfindungsreichtums der Menschen im Vereinigten Königreich und im Commonwealth während der 70 Jahre ihrer Regentschaft. Zwei der von Ihrer Majestät geliebten Land Rover Defender werden ebenso teilnehmen wie drei Jaguar- und Land Rover-Fahrzeuge aus James Bond-Filmen sowie eine Sammlung seltener Jaguar-Cabrios, darunter ein maßgeschneiderter E-Type Roadster der Serie 1 von 1965. Die von den fachkundigen Technikern bei Jaguar Classic Works durchgeführte Renovierung umfasste eine längere Liste von Verbesserungen, darunter eine vom britischen Union Jack inspirierte blaue Metallic-Lackierung. 

Chris Thorp, Chief of Staff, Jaguar Land Rover, sagt: „Es ist eine große Ehre für unsere Fahrzeuge, an diesem bedeutenden Ereignis anlässlich des Platin-Jubiläums Ihrer Majestät teilzunehmen. Als die am längsten regierende Monarchin des Vereinigten Königreichs, als Oberhaupt des Commonwealth, als Schirmherrin von mehr als 600 Wohltätigkeitsorganisationen sowie als Mutter, Großmutter und Urgroßmutter ist die Königin ein bemerkenswertes Vorbild. Wir freuen uns, heute mit ihr zu feiern.“ 

Zu den weiteren in der Parade auftretenden Jaguar- und Land Rover-Modellen gehört der 1948 auf der Amsterdamer Motor Show vorgestellte „erste Land Rover, den die Welt je gesehen hat.” Um den Weg von Jaguar in eine rein elektrische Zukunft zu feiern, werden ein elektrischer I-PACE aus dem E-Trophy-Markenpokal und ein F-PACE Plug-in-Hybrid zu sehen sein letzterer in einer zusammen mit der Schlagzeugerin Nandi Bushell entworfenen Sonderlackierung. 

Der lebhafte und farbenfrohe Umzug führt über eine drei Kilometer lange Strecke über The Mall und vorbei am Buckingham-Palast, die der Route der Krönung vor 70 Jahren nachempfunden ist. Mehr als 10.000 Freiwillige und Kreative werden jedes der sieben Jahrzehnte der Königin auf dem Thron mit einer Mischung aus Kunst, Musik, Theater und Tanz feiern. Die Fahrzeuge von Jaguar und Land Rover werden mit namhaften Markenfans und Kulturikonen an Bord zu sehen sein. Von Abenteurer und Markenbotschafter Bear Grylls bis zur Schauspielerin Dame Joan Collins. 

 

Anmerkungen an die Redaktionen 

Über die „Royal Warrants” 

Land Rover erhielt seinen ersten Status als Hoflieferant des Hauses Windsor („Royal Warrant“) 1951 von König Georg VI., der eines der ersten Modelle des Unternehmens als Prototyp testete. Im selben Jahr erhielt die Marke Daimler, die 1960 von Jaguar übernommen wurde, ebenfalls ein Royal Warrant, vergeben von HM The Queen, der späteren Queen Mother (Königinmutter). 

Jaguar Land Rover besitzt heute die Royal Warrants als „Hersteller von Kraftfahrzeugen“, verliehen von HM The Queen und HRH The Prince of Wales. Darüber hinaus genoss Land Rover zu Lebzeiten der Königinmutter die seltene Ehre, gleichzeitig von gleich vier Konzessionsgebern ernannt zu werden. 

Rot-Kreuz- und Rot-Halbmond-Gesellschaften 

Land Rover unterstützt die Internationale Föderation der Rot-Kreuz- und Rot-Halbmond-Gesellschaften (IFRC) seit 1954 und ist stolz darauf, seine Beziehung zur weltweit größten humanitären Organisation zu pflegen. Experten der IFRC-Flottenbasis in Dubai nahmen 2019 vor der Weltpremiere am globalen Testprogramm des neuen Defender teil und gaben wertvolle Einblicke und Rückmeldungen. 

 

Über Jaguar Land Rover 

Reimagine“ – Die Zukunft des modernen Luxus neu gestalten 

„REIMAGINE“ – Mit seinen zwei starken und individuellen Marken interpretiert Jaguar Land Rover die Zukunft des modernen Luxus neu, die mit Nachhaltigkeit im Blick für begehrenswertes Design, einzigartige Kundenerlebnisse und gesellschaftliche Verantwortung steht. 

Unsere aktuelle Modellpalette umfasst ein vollelektrisches Modell, Plug-in-Hybrid- und Mild-Hybrid-Modelle sowie Fahrzeuge mit neuesten Diesel- und Benzinmotoren. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Geschäftsjahr 2021/22 verkaufte Jaguar Land Rover 376.381 Fahrzeuge in 123 Ländern. Land Rover ist mit seinen drei Modellfamilien Range Rover, Discovery und Defender der weltweit führende Hersteller von Luxus-SUVs und Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar war der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV, dem Jaguar I-PACE. 

Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und einem Batteriemontagewerk in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer sieben Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Shanghai (China). 

Im Zentrum unserer „Reimagine“-Strategie steht die Elektrifizierung der Marken Land Rover und Jaguar mit jeweils klar definierten, eigenständigen Charakteren. Alle Jaguar und Land Rover Modelle werden bis Ende des Jahrzehnts in rein elektrischer Form erhältlich sein. Bis 2039 sollen alle Arbeitsprozesse und Produkte sowie die Lieferkette CO2-neutral sein. 

Um dieses Ziel zu erreichen, hat sich Jaguar Land Rover verpflichtet, bis 2030 die Treibhausgasemissionen im gesamten Unternehmen um 46 Prozent und in seinen Wertschöpfungsketten um 54 Prozent zu senken. Die Ziele, die von der Science Based Targets Initiative (SBTi) genehmigt wurden, bestätigen den Weg des Unternehmens zur Reduzierung der Emissionen um 1,5°C im Einklang mit dem Pariser Abkommen. 

Jaguar Land Rover ist seit 2008 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors und hat dadurch innerhalb der gesamten Tata Gruppe direkten Zugang zu führenden Unternehmen in den Bereichen Technologie und Nachhaltigkeit. 

© Land Rover