Vom 10. bis 12. Juli 2015 fand die zweite Ausgabe des International Mixed Tournament im Ibiza Polo Club statt. Drei Tage lang traten die drei teilnehmenden Teams in spannenden Polomatches und einer familiären Atmosphäre gegeneinander an. Die Spieler kamen aus der ganzen Welt, so waren unter anderem Player aus Mexiko, Argentinien, Deutschland, Iran, Neuseeland, dem Königreich Saudi Arabien und Spanien dabei.

Gabriel Iglesias, Besitzer des Ibiza Polo Club, sprach seine Dankbarkeit allen Spielern gegenüber aus, die dieses Turnier möglich gemacht hatten: „Die gute Atmosphäre zwischen den Teilnehmern hat dieses Event zu etwas ganz Besonderem gemacht. Die Leute kommen hierher, um Spaß zu haben. Natürlich ist es auch ein Wettkampf, aber ohne Diskussionen oder Konflikte zwischen den Spielern oder mit dem Schiedsrichter. Nach den Matches treffen wir uns alle immer an der Bar Lounge und sprechen bei einem Drink über das Spiel… Wir haben hier fantastische Sonnenuntergänge, wir könnten uns nicht mehr wünschen!“

Das POLO+10 Team mit Thomas Wirth (0) – Inhaber von POLO+10 – Francesca Guise (0), Hormoz Verahramian (0) und Agustin Arestizabal (+3) besiegte im Finale das Gastgeberteam vom Ibiza Polo Club mit 4:3 und ging damit als Gewinner des Turniers hervor.

Ergebnisse:
Freitag, 10. Juli 2015 – Erstes Spiel

HV Polo Team gegen Ibiza Polo Club Team 5:6

Samstag, 11. Juli 2015 – Zweites Spiel
POLO+10 Team gegen HV Polo Team 4:4

Sonntag, 12. Juli 2015 – Finalspiel
POLO+10 Team gegen Ibiza Polo Club Team 4:3

POLO+10 Interview mit Gabriel Iglesias, Besitzer des Ibiza Polo Club:

POLO+10: Welche Änderungen gab es bei der zweiten Ausgabe des International Mixed Tournament?
Gabriel Iglesias: Ich würde sagen, dass die wichtigste Neuerung ist, dass dieses Mal mehr Spieler an dem Turnier teilgenommen haben, die das erste Mal im Ibiza Polo Club zu Besuch waren. Diese Spieler sind teilweise aus weit entfernt liegenden Ländern gekommen – beispielsweise hatten wir einen Spieler aus Macao dabei.

POLO+10: Was macht den Ibiza Polo Club zu so einer einzigartigen Pololocation?
Gabriel Iglesias: Ibiza ist einer der Hotspots der Welt, besonders jetzt während der Hochsaison. Sogar die Leute, die nie daran gedacht haben, wegen der Clubs und des berühmten Nachtlebens nach Ibiza zu reisen, kommen jetzt wegen des Polos. Sie entdecken ein neues Ibiza, eine Alternative zum Luxustourismus: im Herzen der Natur, in gesunder, familiärer Atmosphäre.

Die Teams:
HV Polo Team (+3)

Javier Solorzano (0) – Mexiko
Alejandra Pfeifer (0) – Deutschland
Laura Muller (0) – Spanien
Walter Garbuglia (+3) – Argentinien

Ibiza Polo Club Team (+3)
Gabriel Iglesias JR. (0) – KSA
Angela Walker (0) – England
Jaime Espinoza de los Monteros (+1) – Spanien
Gabriel Iglesias (+2) – Argentinien

POLO+10 Team (+3)
Francesca Guise (0) – Neuseeland
Thomas Wirth (0) – Deutschland
Hormoz Verahramian (0) – Iran / Macao
Agustin Arestizabal (+3) – Argentinien

Galerie: