Das einzige Polo Turnier in Österreich, bei dem Pferd und Reiter über einen zugefrorenen See galoppieren, findet vom 8. bis 11. März 2012 auf dem Turracher See, auf 1.763 Metern Höhe, an der Grenze zwischen Kärnten und der Steiermark statt.

Unter dem Motto „jung, stylish und mondän“ stehen bei diesem winterlichen Poloturnier vor allem auch Familien im Vordergrund. Neben freiem Eintritt und erschwinglichen Teilnahmegebühren für Amateurspieler soll das Publikum am Spielfeldrand an zahlreichen neuen Aktivitäten teilnehmen können.
„Viele neue Highlights, mehr Spiele und ein noch höheres Spielniveau“, verspricht Uwe Seebacher von A Quechua und hält Wort: Bei der „Flymed Turrach Heli Air Show“ kann man die rasanten Polo Ponys aus einem Helikopter beobachten.
Eine Weltpremiere feiert auch der erste Fischer Ski Polo Cup 2012, bei dem Teams von zwei bis zu vier Spielern auf Skiern mit „Ski-Polo-Stick“ mit einem originalgetreuen Polo Ball gegeneinander antreten. Die Anmeldung zur Teilnahme kann noch vor Ort vorgenommen werden.

Die Teams:
Turracher Höhe (+1)
Beate Pfister (0, D)
Klarina Pichler (0, AUT)
Bernd Hotz (+1, D)
USP International (-1)
Andreas Zorn (-1, AUT)
Judith Walcher (0, AUT)
Christine Gerharter (0, AUT)
Mitsubishi Motors (0)
Thomas Fett (-1, D) /Barbara Fett (-1, D)
Andreas Schwiertz (0, D)
Michael Schlarmann (+1, D)
A Quechua (-1)
Norman Haiflinger (-1, D)
Uwe Seebacher (0, AUT)
Joe Reinhard (0, D)

www.ice-polo.at