In vier Wochen heißt es wieder Polo am Lago Maggiore in der Südschweiz. Vom 17. bis 19. Juli geht der Hublot Polo Cup Ascona in die sechste Runde, vier internationale Teams mit Spielern aus Australien, Deutschland, Ungarn, Dänemark, Argentinien, den USA und der Schweiz treten gegeneinander an.

Über drei Tage werden wieder einige tausend Zuschauer auf dem ehemaligen Flughafen der Tessiner Gemeinde Ascona erwartet, darunter circa 500 geladene VIP-Gäste pro Tag, um sich von der Dynamik und Schönheit des Polosportes begeistern zu lassen. Der Tradition folgend steht auch die diesjährige Ausgabe des Turniers wieder unter einem Motto. Dieses Mal ist Brasilien das Gastland, vertreten vom Poloteam aus Sao Paulo um Teamcaptain Markus Schalldach (+1). Unterstützt wird das Turnier von renommierten Sponsoren wie Hublot, Engel & Völkers, Podium Swiss, Fipa Maiora Yachten, Styger&Partner, Ecovis ws&p AG, Mytowel, Giardino Group und Bentley Lugano.

Uwe Zimmermann, Präsident des Poloclub Ascona: „Sowohl die Polospiele am Freitag, Samstag und Sonntag (am Samstag wird in der Nacht gespielt), als auch die beliebten Poloparties versprechen wieder Unterhaltung vom Feinsten! Inzwischen ist unser Poloclub, auch dank der vielen Social Members auf über 70 Mitglieder angewachsen und wir versuchen nicht nur sportlich auf der Höhe der Zeit zu sein, sondern unseren Gästen und Sponsoren eine herzliche und familiäre Atmosphäre zu bieten. So gibt es neben dem VIP-Zelt auch einen großen öffentlichen Bereich, wo jeder Besucher willkommen ist. Vorbereitet wird der Hublot Polo Cup Ascona gemeinsam mit der Firma EventsDesigner aus Lugano und die Gäste genießen das Catering der Firma Hüttenmoser und die exzellenten Weine von Delea. Swiss Helicopter transportiert Gäste von und nach Lugano direkt in die Poloarena.“

Am 17. Juli findet auf der Insel Brissago im Lago Maggiore die „White“ Players Party statt. Am Samstagvormittag folgt die traditionelle Parade durch die Gemeinde mit vielen tausend Zuschauern an den Straßen und Gassen. Der Samstagabend beginnt gegen 19.30 Uhr mit den ersten Polospielen und dem großen Fest „Brazil meets Switzerland“ in den Farben und mit Genüssen aus dem südamerikanischen Land.

Zum Abschluss des Turniers am Finaltag veranstaltet der Poloclub Ascona wieder seine jährliche Charity-Aktion, bei der Kinder und Prominente für einen guten Zweck um den Sieg kämpfen, dieses Mal zugunsten der Erika Medweth Stiftung in Fortaleza.

Uwe Zimmermann: „Wir freuen uns auf viele spannende Momente auf und neben dem Polofeld und auf unsere Gäste! Allen am Turnier Beteiligten und unseren Sponsoren und Unterstützern ein herzliches Dankeschön!“

Die Teams:
Giardino Group / FIPA GROUP (+4)

Michael Husted (0)
Matteo Beffa (-1)
Ross Ainsley (+5)

Engel & Völkers / Bentley Lugano (+5)
Cedric Schweri (0)
Thomas Wolfensberger (+1)
Martin Riglos (+4)

Styger & Partner / Podium Swiss (+7)
Marcus Schalldach (+1)
Bruce Colley (+1)
Guilerme Lins (+5)

ECOVIS ws&p SA / mytowel (+7/+6)
Piero Dillier (0)
Uwe Zimmermann / Philipp Zimmermann (+1/0)
Lukas Labat (+6)