Beim 6. Hublot Polo Cup in Ascona lag Brasilien für vier Tage lang am Ufer des Lago Maggiore in der Südschweiz. Vier internationale Teams, darunter eine Mannschaft aus dem diesjährigen Gastland Brasilien sowie Spieler aus insgesamt acht Nationen nahmen an dem Turnier teil. Das Event lockte insgesamt rund 3.000 Zuschauer in die Poloarena am alten Flughafen der Tessiner Gemeinde Ascona.

Das Siegerteam Styger & Partner / Podium Swiss mit Marcus Schalldach (+1), Bruce Colley (+1) und Guilerme Lins (+5) gewann alle seine drei Begegnungen. Im letzten Spiel verwies es das Team ECOVIS ws&p SA / mytowel mit Piero Dillier (0), Lukas Labat (+6) sowie Uwe (+1) und Philipp Zimmermann (0), die sich eine Position teilten, mit einem Tor Vorsprung auf Platz zwei. Diesen Platz teilten sich die Spieler mit dem Team Engel & Völkers / Bentley Lugano mit Cedric Schweri (0), Thomas Wolfensberger (+1) und Martin Riglos (+4). Auf dem vierten Platz landete das Team Giardino Group / Fipa Group mit Michael Husted (0), Matteo Beffa (-1) und dem Australier Ross Ainsley (+5).

Mit Polo auf hohem Niveau bei wahrlich tropischen Temperaturen, fantastischen Partys, von der Welcome Party im edlen Hotel Eden Roc, über die wunderbar stimmungsvolle „White“ Players Party auf der Brissago Insel, zu welcher die über 300 geladene Gäste mit dem Boot anreisten, bis zur brasilianischen Nacht mit Tänzern und einer farbenfrohen Sambashow Samstagnacht am Polofeld, war die sechste Ausgabe des Hublot Polo Cup in Ascona ein Event der Spitzenklasse. Die Spieler wurden im Giardino Luxushotel bestens betreut und verwöhnt. Die zahlreichen Gäste genossen vorzügliches Catering, schöne Dekorationen, Musik, Tanz, Fashionshows und vieles mehr.

Ein Highlight war das Charity-Polospiel am Sonntagmittag vor vielen hundert begeisterten Zuschauern. Die beiden Teamcaptains Enrique Schalldach, 14 Jahre alt, und Maximilian Zimmermann, 15 Jahre alt, führten ihre Teams (unter anderem mit Annina Frey, einer bekannten Moderatorin beim Schweizer Fernsehen) zu einem eindrucksvollen 6:6-Endstand. Dieser wurde dann mit mehr als 15.000 Schweizer Franken als Spende für die Erika Medweth Stiftung in Fortaleza in Brasilien belohnt.

Am Samstagvormittag begrüßten begeisterte Zuschauer die Teams und eleganten Bentley Fahrzeuge während der traditionellen Parade durch die Gemeinde Ascona. Die farbenfrohen Poloshirts der Spieler und Pferdeausrüstungen von La Martina boten den Zuschauern und Gästen einen ungewöhnlichen Anblick vor der malerischen Landschaft der Südschweiz.

Uwe Zimmermann, Präsident des Poloclub Ascona: „Der Hublot Polo Cup in Ascona ist ein Einladungsturnier für und mit Freunden. Neben dem hochwertigen sportlichen Turnier ist dieses Event auch ein wichtiger gesellschaftlicher Anlass mit einem großen Werbeeffekt für die Schweiz. Mit unserem Team beginnen wir schon morgen mit der Vorbereitung des nächsten Turniers im Juli 2016. Allen am Turnier Beteiligten, den Sponsoren, Spielern, Grooms und vielen Helfern ein herzliches Dankeschön und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!“

Die Platzierungen:
1. Styger & Partner / Podium Swiss (+7)
Marcus Schalldach (+1)
Bruce Colley (+1)
Guilerme Lins (+5)

2. ECOVIS ws&p SA / mytowel (+7/+6)
Piero Dillier (0)
Uwe Zimmermann / Philipp Zimmermann (+1/0)
Lukas Labat (+6)

2. Engel & Völkers / Bentley Lugano (+5)
Cedric Schweri (0)
Thomas Wolfensberger (+1)
Martin Riglos (+4)

4. Giardino Group / Fipa Group (+4)
Michael Husted (0)
Matteo Beffa (-1)
Ross Ainsley (+5)

Galerie:

Galerie: