Das Hook Polo Team ist Sieger der IV. Spanischen Frauen-Polo-Meisterschaft im Santa María Polo Club. Profis aus acht Ländern haben am Wochenende das größte Frauenturnier der europäischen Saison gespielt. Auch POLO+10 war mit einem eigenen Team in Sotogrande dabei.

Nach drei intensiven Wettkampftagen wurden die Spielerinnen des Hook Polo Teams am Sonntag zum Sieger der 4. Auflage der Spanischen Frauen-Polo-Meisterschaft gekürt, der größten Veranstaltung ihrer Art in Europa. Das Quartett bestehend aus Clara Cassino, Tiva Gross, Katie McKinney und Natalia Bayarre besiegte im Finale das Club Marítimo Hotel, das in den Höfen des Los Pinos del Santa María Polo Club stattfand. Dies war das letzte Sportereignis vor Beginn des 47. Internationalen Poloturniers am 25. Juli.

Im Spiel um den ersten Platz am Sonntagmorgen besiegte Hook Polos Quartett das Team des Club Marítimo Hotel, bestehend aus Lia Salvo, Carla Álvarez, Vicky Machiorello und Suzane Rosenkranz, mit 7,5 zu 2 Toren. In einem schnellen und spannenden Finale, in dem beide Mannschaften ungeschlagen ankamen, übernahm Hook Polo die Führung auf der Anzeigetafel aus der ersten Halbzeit mit 2,5 zu 1 Toren, ein Vorteil, der sich im zweiten und dritten Chukker bis zum Ende des Spiels erhöhen würde.

Viele Leute kamen, um die Polospieler von den Terrassen und Tribünen des Santa Maria Polo Clubs an einem herrlichen Sommer- und Ferienwochenende für viele anzufeuern. Ganze Familien genossen einen sportlichen Vormittag, der nach der Siegerehrung mit dem traditionellen argentinischen Barbecue im Restaurant La Quinta endete. Im Kampf um die Plätze drei und vier schlug das Nipas-Team POLO+10 /Mata Sevilla&Boca, während die Spieler von N. Equi Events Fünfter und der Polo Club del Sol Sechster wurden.

Insgesamt 24 Profis aus acht Ländern haben an diesem Turnier mit 12 bis 16 Toren teilgenommen, dem größten Frauenturnier der europäischen Saison. Das Frauenpolo ist das am schnellsten wachsende Segment dieser Sportart, dank der zahlreichen Vereine, die, wie der Santa María Polo Club, diese Wettkämpfe in ihren Sportkalender aufnehmen. Nach der Lieferung von Joanna Mobley, Polospielerin und Gründerin von Polo Women und Mitveranstalterin dieses Wettbewerbs mit dem Santa Maria Polo Club, dankte allen Teams für ihre Teilnahme und “das gute Spiel aller Spieler”. “Dieses Turnier hat alle Zutaten, um dem Publikum zu zeigen, wie Frauenpolo ist und dass es am Wochenende Spaß macht”, fügte sie hinzu. Einige der besten Spieler der Welt haben wieder an diesem Wettbewerb teilgenommen, darunter Lia Salvo, Clara Cassino, Annabel McNaught Davies und Izzy McGregor. Aber auch Spanier wie Carla Álvarez oder Alicia Gariador.

Das letzte Sportereignis vor dem 47. Internationalen Poloturnier

Und das alles als Auftakt des großen Internationalen Poloturniers, das in seiner 47. Auflage vom 25. Juli bis 1. September die besten Spieler der Welt auf den Plätzen des Santa Maria Polo Clubs zusammenbringt. Das Internationale Turnier ist in Andalusien bereits zu einem unverzichtbaren Sommerereignis geworden, bei dem jedes Jahr Tausende von Menschen durch sein Freizeitangebot mit Live-Musik, Geschäften und gastronomischen Angeboten angezogen werden. Die perfekte Ergänzung zu einem in Spanien einzigartigen Sportwettbewerb, der zu den besten seiner Kategorie weltweit zählt.

www.santamariapoloclub.com