Sponsoring: inMedias Kommunikation vermarktet den POLO LADIES CUP 2022 in Berlin

Die Baltic Polo Events setzen in der Vermarktung des Polo Ladies Cup 2022 auf die langjährige Erfahrung der Sponsoringagentur inMedias Kommunikation und beauftragte die Lohmarer Agentur mit der Weiterententwicklung der Veranstaltung und aller Sponsorenassets und -flächen.

Gleichzeitig berät das Team um Geschäftsführer Markus Bartha den Veranstalter in allen Fragen der professionellen Vermarktung der Polo Events. Individuelle Tools zur Markeninszenierung in einem attraktiven, emotionalen Sportumfeld begeistern potenzielle Premiummarken für das Polo Turnier mit seiner exklusiven Premium-Ausrichtung.

 

Polo: schnellste und eine der ältesten Mannschaftssportarten der Welt

Die Ursprünge dieses faszinierenden Mannschaftssports, der zu den ältesten Sportarten zählt, bei dem zwei Teams mit jeweils vier Spielern zu Pferde auf einer Rasenspielfläche gegeneinander antreten, liegen in Innerasien. Quellen deuten darauf hin, dass Polo um 700 vor Christus entstanden ist. Es ist die atemberaubende Kombination aus Fertigkeit von Pferd und Reiter, Tempo und Teamgeist, die für eine immer größere Fangemeinde des Polo-Sports sorgen. Zugegeben, aufgrund der Jahrhunderte langen Tradition sind die großen Polonationen wie Argentinien, Großbritannien und die USA in Sachen Skills und Spielerzahlen noch weit voraus – doch die Pologemeinde wächst auch in Deutschland.

Immer mehr Menschen lassen sich von der Faszination dieses rasanten Sports anstecken. Die Zuschauer erfreuen sich an nervenaufreibenden Chuckern. Die professionellen Spieler unter dem Dach des Deutschen Polo Verbands (DPV) zeichnen sich durch herausragende Technik, Taktik und Kampfgeist aus. Groß geschrieben wird auch der Fairnessgedanke. Das Wohl der Pferde liegt allen Athleten sehr am Herzen – denn letztlich sind sie die heimlichen Stars.

Der Polo Sport, auch „Sport der Könige“, erhält seinen Bekanntheitsgrad auch über die Modeindustrie, z.B. Polo Ralph Lauren, La Martina, HV Polo und Polo Sylt oder der englischen Königsfamilie und natürlich dem Filmklassiker „Pretty Women“ mit Julia Roberts.

Thomas Strunck, CEO Baltic Polo Events: „Erlebt man diesen Sport erst einmal live, dann lässt einen der „Virus“ nicht mehr los. Adrenalin Pur und Schach bei 60 km/h sind nur einige Superlative für die Faszination Polo!“

 

Baltic Polo Events GmbH und Polo Club PoloPark Berlin Seeburg e.V. 

Seit dem Jahre 2006 veranstaltet Baltic Polo Events Turniere in Deutschland. Im Jahre 2008 wurde Thomas Stunck für die Erfindung der Beach Polo Turniere in Deutschland von der Bundesinitiative „Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Horst Köhler ausgezeichnet. Im Jahre 2018 hat Baltic Polo Events eine der ältesten und traditionsreichsten Polo Anlagen Berlins, den PoloPark Berlin in Dallgow Döberitz OT Seeburg übernommen und zurück zum Turniersport geholt. In diesem Jahr findet u.a. der Polo Ladies Cup 2022 im PoloPark Berlin statt. Ein großes internationales Poloturnier mit exklusiven Marketingchancen. 

Es wird das einzigartiges Erlebniss eines ungewöhnlichen Sportevents mit 6 bis 8 internationalen Polo Ladies geboten. In einer prickelnden Atmosphäre kämpfen rund 100 Polo Pferde um den sportlichen Erfolg – eine ganz besondere Plattform, um Marken einer exklusiven Öffentlichkeit zu präsentieren. Die exzellente Medienresonanz ist ein perfekter Aufhänger für PR & Storytelling.

Der „Polo Club Polo Park Berlin Seeburg e.V.“ wurde ebenfalls 2006 unter den Namen „Polo Club Timmendorfer Strand e.V.“ gegründet. Seit dem ist der Polo Verein Mitglied im Deutschen Polo Verband e.V. und gehört zu den mitgliedsstärksten Polo Clubs in Deutschland.

 

inMedias Kommunikation: Partner für Sponsoring, Vermarktung und Beratung

Markus Bartha und sein Team verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Sportvermarktung. Die Agentur unterstützt bundesweit viele Vereine, Veranstalter, Mannschaften und Einzelsportler von der Kreis- bis zur Bundesliga. inMedias Kommunikation arbeitet eng mit dem Management des Polo Turnieres zusammen und entwickelt attraktive Partnerangebote für die angesprochene Zielgruppe. Einen besonderen Schwerpunkt wird auf das Live-Sponsorship, Social Media Seeding und die Aktivierung gelegt.

Markus Bartha: ”Die Tradition dieses Sportes begeistert – genauso wie der Glanz und Glamour der Premium-Events. Die Strahlkraft des Polo Ladies Cup öffnet potentiellen Partnern aus ganz Deutschland einen direkten Zugang zu einer sehr spannenden und sehr exklusiven Zielgruppe, die mit klassischer Werbung kaum oder gar nicht zu adressieren ist.”

”Wir haben uns für inMedias Kommunikation entschieden, weil uns die Agentur mit ihrem Wissen um unseren Sport, ihrer Marktkenntnis im Sponsoring sowie den exzellenten Kontakten zu möglichen neuen Partnern absolut überzeugt hat – kurz: die Chemie hat sofort gestimmt”, so Thomas Strunck.

Bartha ergänzt: “Es gibt einen großen Markt für erfolgreiche Markenpartnerschaften im Polo. Es ist der schnellste Mannschaftssport der Welt mit einer faszinierenden Geschichte. Der Polo Ladies Cup bietet nicht nur regionalen Unternehmen und Marken eine hochemotionale, sehr exklusive Plattform und exzellentes Kommunikationspotenzial, sondern stellt auch für überregionale Partner eine echtes Premiumangebot für erfolgreiches Marketing, Social Media Content und reichenweitenstarke PR.”