Am vergangenen Sonntag trafen Prinz William, Duke of Cambridge, und sein Bruder Prinz Harry in einem spannenden Polowettkampf im Gigaset Charity Polo Match aufeinander. Das Polospiel fand im Rahmen des Gloucestershire Festival of Polo im Beaufort Polo Club statt, der in der Grafschaft Gloucestershire im Südwesten Englands gelegen ist.

Vor einer begeisterten Zuschauermenge lieferten sich das Royal Salute Team, für das HRH Prince Henry of Wales (+1), Malcolm Borwick (+6), Eduardo Novillo Astrada (+9) und Sir Charles Williams (0) spielten, und das Piaget Team mit Stephen Hutchinson (+1), Mark Tomlinson (+6), Alejandro Novillo Astrada (+8) und HRH The Duke of Cambridge (+1) ein actionreiches Match, das bis zur letzten Minute spannend blieb. Im letzten Chukker stand es kurz vor Schluss mit 4:4 unentschieden, erst in den letzen Sekunden entschied Prinz Harry durch einen Treffer das Spiel. Damit lautete das Endresultat des heißumkämpften Spiels 5:4 für das Royale Salute Team. Auch Kate Middleton, Prinz Williams Frau, und sein zweijähriger Sohn George waren unter den Zuschauern und genossen die Zeit am Spielfeldrand. Die Einnahmen des Tages kamen den Wohltätigkeitsorganisationen Irish Guards Appeal, Household Cavalry Foundation und England and Wales Mountain Rescue zugute.

Charles Fränkl, Geschäftsführer der Gigaset AG, überreichte der Siegermannschaft die Trophäe: „Gigaset ist stolz, Teil eines so besonderen Events in der wunderschönen Umgebung des Beaufort Polo Club gewesen zu sein. Beim Polo geht es um High Speed Action, Können, Performanz und Stil – all das sind Grundwerte von Gigaset. Wie wir auf dem Platz gesehen haben, ist dies eine super Kombination; Polo und Gigaset passen perfekt zueinander.“

Die Teams:
Piaget (+16)

Stephen Hutchinson (+1)
Mark Tomlinson (+6)
Alejandro Novillo Astrada (+8)
HRH The Duke of Cambridge (+1)

Royal Salute (+16)
HRH Prince Henry of Wales (+1)
Malcolm Borwick (+6)
Eduardo Novillo Astrada (+9)
Sir Charles Williams (0)

Galerie: