Georg Jensen ist eine dänische Designmarke, die für ihren künstlerischen Mut, überlegene Handwerkskunst und visionäre Zusammenarbeit mit führenden Künstlern des vergangenen Jahrhunderts und der Gegenwart bekannt ist. Die Kollektionen des 1904 von Meister-Silberschmied Georg Jensen gegründeten Hauses umfassen Schmuck, Uhren, Silberwaren, Herrenaccessoires und Livingobjekte. Weltweit betreibt Georg Jensen mehr als 100 Stores.

TORUN Bangles

Georg Jensen: TORUN Armreife

TORUN Bangles. (© Georg Jensen)


Verspielt, schick und definitiv ein Blickfang. Die glatten, femininen Armreifen von Torun sind nicht nur mit Blick auf die Schönheit gefertigt worden, sondern auch in sorgfältiger Abwägung von Form und Funktion. Dieser Georg Jensen-Klassiker bleibt seiner Designsprache treu und enthält das Versprechen, dass man gemeinsam stärker ist als allein.

Vivianna Bangle Uhr in Silber
Vivianna Bangle ist ein Klassiker, der die Grenze zwischen Uhr und Schmuckstück verwischt. Ohne Ziffern, ohne Armband, verspiegelt – mit dem völligen Fehlen von störenden Verzierungen weicht diese Uhr völlig von dem Erwarteten ab. Die Designerin wollte eine Uhr kreieren, die die Trägerin von den Konventionen der Zeit befreit.

Georg Jensen: Vivianna Bangle Uhr in Silber

Vivianna Bangle Uhr in Silber. (© Georg Jensen)

Georg Jensen Flagship-Store in München

Georg Jensen Flagship-Store in München

Georg Jensen Flagship-Store in München. (© Georg Jensen)


Mitte Mai hat das dänische Kronprinzenpaar gemeinsam mit David Chu, dem CEO von Georg Jensen, den ersten Flagship-Store der 111 Jahre alten dänischen Marke in Deutschland eröffnet. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie durchtrennte IKH Kronprinzessin Mary von Dänemark das Band zum Store in der Maffeistraße 4. Anschließend begaben sie und SKH der Kronprinz sich unter die knapp 50 ausgewählten Gäste, die zu diesem Anlass geladen waren – darunter der dänische Botschafter, die dänische Konsulin, Vertreter deutscher und dänischer Unternehmen und Medien, sowie Prominente wie Jessica Schwarz, Nikolai Kinski, Ludwig Trepte und Axel Milberg.

Die Münchner Boutique ist eine der ersten, die das neue Interieurkonzept der Marke trägt. Art-Deco-Elemente aus Metall und plastische Lichtinstallationen werden mit klaren Linien, natürlichen Materialien und sanften Oberflächen des skandinavischen Minimalismus kombiniert, wobei ein speziell angefertigter Arbeitstisch für Silberschmiede im Mittelpunkt steht. Das moderne Setting, welches von frühen Georg Jensen-Designs inspiriert und in Zusammenarbeit mit dem dänischen Architekten David Thulstrup entwickelt wurde, bildet einen galerieartigen Hintergrund für die Kollektion.

Galerie: Opening Flagship-Store München

www.georgjensen.com