Der Santa María Polo Club verfügt über erstklassige Poloanlagen, die sich weltweit mit ihrer Qualität einen Namen gemacht haben. Die „Los Pinos“-Spielfelder sind vermutlich die bekanntesten, aber zu den Anlagen des Clubs gehören noch zwei weitere Standorte mit Polofeldern, die auch 5-Sterne Stallungen von höchster Qualität beinhalten.

Alle im März und April stattfindenden Low- und Medium Goal-Turniere werden auf den berühmten „Los Pinos“-Spielfeldern ausgetragen, die zu Recht einen hervorragenden Ruf erlangt haben und überall auf der Welt bewundert werden. Die Spielfelder, die sich durch ihre fantastischen Qualität, ihre Größe und ihre Entwässerungsanlagen auszeichnen, werden auch von weltberühmten Spielern wie Adolfo Cambiaso und den Pieres-Brüdern gelobt. Durch ihre hohe Qualität erlauben die Felder ein schnelles und torreiches Polospielen und sorgen somit auch bei den Profis für ungebremsten Spielspass.

Auf den „Rio Sotogrande“-Feldern werden im Mai und Juni alle Low Goal-Turniere ausgetragen, ebenso wie die Turniere, die dem im Juli stattfindenden Land Rover International Polo Tournament vorangehen. Diese Spielfelder blicken auf eine lange, traditionsreiche Geschichte zurück und verfügen über gleich neben dem Spielfeld gelegene Terrassen. Auch das großartige argentinische Grillrestaurant „La Quinta“ befindet sich hier direkt neben dem Spielfeld. Das Restaurant ist ein beliebter Treffpunkt während der Polospiele und eignet sich vorzüglich, um die langen Sommerabende in Sotogrande ausklingen zu lassen.

Die Anlage „Puente der Hierro“ verfügt über drei weitere Spielfelder, von denen zwei für Turniere genutzt werden und das dritte als Übungsplatz zur Verfügung steht. Auf dieser Anlage befinden sich auch die 5-Sterne Stallungen des Santa María Polo Clubs, zu denen 39 Boxen mit einer Größe von 3,50 x 3,50 Metern gehören. Die Boxen verfügen über aufklappbare Tore, die von der deutschen Marke „Röwer & Rüb – Pferdesportsysteme“ gefertigt wurden, sowie über Futterkrippen und automatische Wasserspender. Die zu der Anlage zugehörigen Weiden und die großen Bereiche vor den Stallungen zur Vorbereitung der Pferde für die Turniere lassen keine Wünsche offen. Es gibt sogar einen geräumigen Platz für den Hufschmied.

Auf der Anlage „Puente der Hierro“ stehen außerdem zu der Mietung von jeweils acht Boxen zusätzlich zweistöckige Gebäude zur Unterbringung der Grooms zur Verfügung, zu denen auch Räume für Besprechungen und Sattelkammern gehören. Der Trainingsbereich verfügt über die neuesten Techniken zur Instandhaltung des Platzes und zur Bewahrung der Feuchtigkeit des Erdreichs. Hier können die Pferde unter optimalen Bedingungen trainiert und auf die Turniere vorbereitet werden. Die gesamte Anlage wird durch eine 24-Stunden-Videoüberwachung geschützt.

Hier können Sie einen Blick auf die Spielfelder und Stallungen des Clubs werfen:
santamariapoloclub.com/club/instalaciones#canchas