Vom 24. bis 29. März wird die 10. FIP World Polo Championship im Club de Polo y Equitación San Cristóbal in Santiago im südamerikanischen Chile ausgetragen. POLO+10 wird über das renommierte Event berichten und ist Medienpartner der 10. FIP World Polo Championship.

Sechs Teams werden an der Weltmeisterschaft teilnehmen: Argentinien, Brasilien, USA, England, Pakistan und Chile. Die Teams treten aufgeteilt in den zwei Gruppen A und B gegeneinander an. Argentinien ist amtierender Weltmeister und wird versuchen, seinen Titel zu verteidigen.

Am 27. Februar fand die Auslosung der beiden Gruppen statt. In Gruppe A gehen Chile, England und Pakistan an den Start, in Gruppe B werden Argentinien, Brasilien und die USA um den Einzug ins halbfinale kämpfen. Bei der Auslosung waren auch Alex Taylor, Vorsitzender der FIP, und Leonel Soffia, Präsident des chilenischen Poloverbands, waren anwesend. Alex Taylor erläuterte die wichtigsten Aspekte der Auslosung und der Spiele, die im Zuge des World Cups gespielt werden. Zudem wurde die Reihenfolge der Spiele in der ersten Phase der Meisterschaft bekanntgegeben, die vom 24. bis 26. Februar ausgespielt werden.

Der Spielplan:

Dienstag, 24. März, 15.00 Uhr: Argentinien vs. Brasilien

Dienstag, 24. März, 17.00 Uhr: Chile vs. England

Mittwoch, 25. März, 15.00 Uhr: USA vs. Argentinien

Mittwoch, 25. März, 17.00 Uhr: England vs. Pakistan

Donnerstag, 26. März, 15.00 Uhr: Brasil vs. USA

Donnerstag, 26. März, 17.00 Uhr: Chile vs. Pakistan

Aus diesen Begegnungen gehen die Halbfinalisten hervor, die am Samstag, 28. März um einen Platz im Finale ringen werden. Das Finale um den Sieg der 10. FIP World Polo Championship wird am Sonntag, 29. März ausgetragen.