Am vergangenen Wochenende ist die Internationale Deutsche High Goal Meisterschaft um den Bucherer High Goal Cup 2015 auf Gut Aspern mit Höchsttemperaturen gestartet. Aufgrund der hohen Temperaturen waren die Spiele am Samstag und Sonntag in den Vormittag verlegt worden, um Pferde und Reiter zu schonen. Noch bis 12. Juli 2015 treten acht Mannschaften mit den besten Spielern Deutschlands gegeneinander an und kämpfen vor den Toren Hamburgs um den begehrtesten Titel im deutschen Polosport.

Am ersten Spielwochenende trafen die Teams in heißumkämpften Matches aufeinander, alle Begegnungen gingen mit sehr knappem Ergebnis aus. Nach den ersten Matches sind die Favoriten Team Land Rover mit Heino Ferch (0), Marie-Jeanette Ferch (0), Pablo Jauretche (+7) und Ignacio Garrahan (+4) sowie Team CSS mit Reinhold Hofmann (0), Christian Badenhop (+1), Gastón Maíquez (+7) und Cristobal Durrieu (+4) mit jeweils zwei Siegen.

Noch ist aber nichts entschieden, bereits heute Abend geht es um 18.00 Uhr mit der Begegnung zwischen Team Land Rover und Team Meissler & Co weiter. Das Spiel hatte ursprünglich am Sonntag um 13.00 Uhr stattfinden sollen, war aber aufgrund der starken Mittagshitze verschoben worden. Am Freitag, 10. Juli und Samstag, 11. Juli entscheidet sich dann, wer am Sonntag, 12. Juli um 16.45 Uhr im Finale um den Titel Deutscher Meister im High Goal kämpfen wird.

Für die Internationale Deutsche High Goal Meisterschaft um den Bucherer High Goal Cup hat POLO+10 das Turniermagazins produziert. Das Turniermagazin gibt nicht nur einen Überblick über alle Teams und Player, sondern wirft unter anderen auch einen Blick in die Geschichtsbücher der Deutschen High Goal Meisterschaft, beinhaltet ein Interview mit dem leidenschaftlichen Polospieler Heino Ferch und gibt Einblicke in die anspruchsvolle Pflege und Haltung der Poloponys.
Das Turniermagazin zum Download (13,2 MB)
>> POLO+10 Turniermagazin Int. Deutsche High Goal Meisterschaft – Bucherer High Goal Cup 2015

Die Ergebnisse vom ersten Wochenende:
Freitag, 3. Juli 2015
16.00 Uhr Team Jil Sander/Kaland – Team Commerzbank – 6:5
17.00 Uhr Team Meissler & Co – Team Lanson – 10:9
18.00 Uhr Team Land Rover – Team Wiessner – 6,5:6

Samstag, 4. Juli 2015
09.00 Uhr Team Bucherer – Team CSS – 5,5:7
10.00 Uhr Team Land Rover – Team Lanson – 8:7
11.00 Uhr Team Meissler & Co. – Team Wiessner – 7,5:8

Sonntag, 5. Juli 2015
09.30 Uhr Team CSS – Team Jil Sander/Kaland – 9:7
10.45 Uhr Team Bucherer – Team Commerzbank – 4,5:5

Programm:
Dienstag, 7. Juli 2015
18.00 Uhr Team Land Rover – Team Meissler & Co

Freitag, 10. Juli 2015
15.00 Uhr Team Lanson – Team Wiessner
16.15 Uhr Team CSS – Team Commerzbank
17.30 Uhr Team Bucherer – Team Jil Sander/Kaland

Samstag, 11. Juli 2015
13.00 Uhr 1. Gruppe A – 2. Gruppe B
14.15 Uhr 1. Gruppe B – 2. Gruppe A
15.30 Uhr 3. Gruppe A – 4. Gruppe B
16.45 Uhr 3. Gruppe B – 4. Gruppe A

Sonntag, 12. Juli 2015
13.00 Uhr Spiel um Platz 3 Subsidiary Cup
14.15 Uhr Finale Subsidiary Cup
15.30 Uhr Spiel um Platz 3 Int. Deutsche High Goal Meisterschaft
16.45 Uhr Finale Int. Deutsche High Goal Meisterschaft
18.00 Uhr Siegerehrung

Die Teams:
Gruppe A
Team CSS (+12)

Reinhold Hofmann (0)
Christian Badenhop (+1)
Gastón Maíquez (+7)
Cristobal Durrieu (+4)

Team Jil Sander/Kaland (+12)
Daniel Crasemann (0)
Caesar Crasemann (+2)
Adrian Laplacette (+6)
Tim Ward (+4)

Team Commerzbank (+12)
Estelle Wagner 0
Patrick Maleitzke +3
Miguel Amieva +4
Pedro F. Llorente +5

Team Bucherer (+11)
Max Bosch (+3)
Marcos Riglos (+5)
Christopher Kirsch (+3)
Cédric Schweri (0)

Gruppe B
Team Meissler & Co (+11)

Jo Schneider / Christian Grimme (0)
Federico Heinemann (+2)
Eduardo Anca (+6)
Santiago Gomez Romero (+3)

Team Lanson (+11)
Matthias Grau (0)
Heinrich Dumrath (+3)
Tatu Gomez Romero (+4)
Thomas Winter (+4)

Team Wiessner (+12)
Tahnee Schröder (0)
Naomi Schröder (0)
Santos Anca (+6)
Matias Maíquez (+6)

Team Land Rover (+11)
Marie-Jeanette Ferch (0)
Heino Ferch (0)
Pablo Jauretche (+7)
Ignacio Garrahan (+4)

Galerie: