Das zweite Wochenende um den BMW Polo Cup 2015 auf Gut Basthorst steht kurz bevor. Noch bis zum 10. Mai spielen acht internationale Teams mit Spielern aus Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden, der Schweiz, Uruguay, Ungarn, Argentinien, Indien und Großbritannien um die begehrte Trophäe.

Am Freitag finden Freundschaftschukker auf Gut Basthorst statt und läuten das Finalwoche ein. Der Wettbewerb um den BMW Polo Cup geht am Samstag, 9. Mai weiter. Im ersten Spiel trifft der Erstplatzierte aus Gruppe B, Team BMW mit Annita van der Hoeven (0), Philipp Zimmermann (0), Niels van der Hoeven (+1) und Gonzalo Bernal (+4), auf Team Sixt mit Susanne Rosenkranz (0), Heinrich Többe (-1), Heinrich Dumrath (+3) und Agustin Kronhaus (+3), die in Gruppe A nach dem ersten Spielwochenende den zweiten Platz errungen haben. In Gruppe A war das Team Raiffeisen / DZ Bank mit Thomas Winter (+4), Victor Beckers (+1), Mark Aberle (-2) und Christian Badenhop (+1) bis jetzt am erfolgreichsten, die Mannschaft trifft am Samstag im zweiten Spiel auf den Zweitplatzierten in der Gruppe B, Team Hublot / Grabbe, für das Magnus Kaminiarz (-1), Isabell Sobietzki (-1), Uwe Zimmermann (+1) und Tuky Caivano (+3) starten.

Am 9. Mai wird die Jahreshauptversammlung des Polo Club Basthorst abgehalten, zu der alle Mitglieder des Clubs herzlich eingeladen sind. Am Abend findet dann auf Gut Basthorst Deutschlands berühmteste und beliebteste Polo Players-Party statt. Mit circa 1.000 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Sport entsteht jedes Mal eine herzliche, einmalige Atmosphäre in den historischen Mauern des wunderschönen Landgutes vor den Toren Hamburgs. Die Spiele am Sonntag beginnen um 11.00 Uhr, das Finale mit der anschließenden Siegerehrung wird gegen 15.00 Uhr ausgetragen.

Das Turniermagazin zum Download (11,5 MB)
>> POLO+10 Turniermagazin BMW Polo Cup Gut Basthorst 2015

Spielplan:

Freitag, 08.05.2015
Ab 15.00 Uhr Freundschaftschukker (wetterabhängig)

Samstag, 09.05.2015
12:00 Uhr – Sixt : BMW
13:30 Uhr – Raiffeisen/DZ Bank : Hublot/Grabbe
15:00 Uhr – Allwörden/Stoodio : Engel& Völkers Resorts
16:30 Uhr – Germanagrar : Alsterhaus

Hublot Players Night am 09.05.2015

Finalrunde: Sonntag, den 10.05.2015
(Spiele beginnen um 11.00 Uhr, Finale gegen 15.00 Uhr, anschl. Siegerehrung)

Die Platzierungen nach dem ersten Spielwochenende:
Gruppe A
1. Raiffeisen / DZ Bank (+4)

Thomas Winter (+4)
Victor Beckers (+1)
Mark Aberle (-2) TC
Christian Badenhop (+1)

2. Sixt (+5)
Susanne Rosenkranz (0) TC
Heinrich Többe (-1)
Heinrich Dumrath (+3)
Agustin Kronhaus (+3)

3. Allwörden / Stoodio (+5)
Wolfram Trudo Knoefel (-1)
Vanessa Schockemöhle (0) TC
Philipp Sommer (+1)
Pedro Fernandez Llorente (+5)

4. Germanagrar (+3)
Matteo Beffa (-1) TC
David Kalberer (0)
Juan Pipo Sanchez (+2)
Joaquin Sequieros (+2)

Gruppe B
1. BMW (+5)
Annita van der Hoeven (0)
Philipp Zimmermann (0)
Niels van der Hoeven (+1) TC
Gonzalo Bernal (+4)

2. Hublot / Grabbe (+2)
Magnus Kaminiarz (-1)
Isabell Sobietzki (-1)
Uwe Zimmermann (+1) TC
Tuky Caivano (+3)

3. Alsterhaus (+5)
Estelle Wagner (0)
Yves Wagner (0) TC
Patrick Maleitzke (+3)
Juan Correa (+2)

4. Engel & Völkers Resorts (+3/+1)
Mark Pantenburg (+1)
Melanie Leimbacher (-2) / Joe Reinhardt (0)
Christian Jarck (0) TC
Federico Heinemann (+2)

Galerie: