Für den bekannten Kitzbüheler Interior Designer Bernd Gruber spielt die Verbundenheit zu Tradition und Heimat eine wesentliche Rolle. »Unser Stil entsteht aus der Liebe zur Gestaltung, aus der Tradition des Handwerks und natürlich der Persönlichkeit der Bewohner eines Hauses. Schliesslich offenbart unsere Innenarchitektur immer den Charakter der Menschen, die darin wohnen.«

Um diesem Charakter weiter Ausdruck zu verleihen, hat Bernd Gruber im Jahr 2014 den Schritt gewagt, seine Idee von einem eigenen Raumduft Realität werden zu lassen. »Ganz oben stand für uns dieses spezielle Gefühl, das sich einstellt, wenn man nach Hause kommt. Wir arbeiten täglich mit Materialien, die uns die Natur zur Verfügung stellt. Diesen natürlichen Geruch von Leder und Holz haben wir versucht, mit den Tönen und Noten, die wir im Kopf hatten, in unserem ersten Raumduft zu verbinden. Denn als Innenarchitekten wissen wir: Was einem Raum Atmosphäre verleiht, ist das subtile Zusammenspiel aus optischen, haptischen und sinnlichen Eindrücken«, sagt Philipp Hoflehner. Düfte verfügen über fast magische Kräfte: In kürzester Zeit versetzen sie uns an andere Orte und in andere Zeiten, indem sie eine unmittelbare Verbindung zu unseren Erinnerungen und Gefühlen schaffen. Bernd Gruber N°01 ist die Essenz jener unvergesslichen Räume, die geschaffen wurden, um die Schönheit des Lebens zu genießen – und sie trägt uns immer wieder dorthin zurück. Gerade in der kalten Jahreszeit verleiht ein schwerer Raumduft mit Noten aus Zedern- und Sandelholz, Patschuli und Vetiver dem Zuhause eine besondere Gemütlichkeit. Seit Dezember 2018 ist der Raumduft »Bernd Gruber N°-01« erstmals im eigens dafür kreierten Online-Shop von Bernd Gruber erhältlich.

www.bernd-gruber.at

 

Fotos: Alexander van Berge