Zwei Favoriten nach dem ersten Wochenende, grandioser Ausstellerbereich und erfolgreicher Orkan-Einsatz

Nach den ersten beiden Spieltagen bei den Berenberg German Polo Masters auf Sylt am Freitag und Sonntag konnten sich die beiden Teams Berenberg (Peter Kienast, Sven Schneider, Tatu Gomez und Jo Schneider) sowie König Immobilien Sylt (Estelle Wagner, Philip Sommer, Miguel Amieva und Patrick Maleitzke) bereits mit einem spielerisch überzeugenden Auftritt in Richtung Favoritenrolle bewegen.

Am Samstag mussten die Matches wegen einer Unwetterwarnung abgesagt werden. Bereits in der Nacht zuvor hatte es stark geregnet. Mit 100 Stundenkilometern fegte dann Samstagnacht ein Orkan über die Insel. Veranstalterin Stephanie Schneider: „Vor den Stallzelten wurde eine Barrikade aus LKWs und Transportern errichtet, um die Pferde vor dem Sturm zu schützen. Die ganze Nacht waren Betreuer und Pferdepfleger vor Ort. Heute sind wir glücklich, keine Schäden vermelden zu müssen.“ Und auch von den Syltern kam Hilfe: Der Insulaner Dirk Ipsen (Getränke Ipsen) schickte seine Fahrer und LKWs zum Poloplatz um zu helfen.

Spielplan
Nachdem die Spiele vom Samstag aus Sicherheitsgründen verschoben worden waren, sieht der Spielplan nun am morgigen Dienstag und am Mittwoch jeweils zwei Spiele vor (siehe Spielplan). Zwei prall gefüllte Spieltage. Am Mittwoch stehen ab 13 Uhr auch die Landung der Fallschirmspringer (bei gutem Wetter) sowie die vom Publikum mit Spannung erwartete Poloregelstunde mit Deutschlands bestem Polospieler Thomas Winter auf dem Programm.

Spielplan Berenberg German Polo Masters auf Sylt 2015

© POLO+10

Das Veranstaltungsgelände öffnet eine Stunde vor Spielbeginn. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Zeitplan vor. Aktuelle Informationen und evtl. Änderungen im Veranstaltungsprogramm erfahren Sie unter www.polosylt.de

Ausstellerbereich
Grandios, vielseitig und exklusiv präsentiert sich in diesem Jahr der Ausstellerbereich bei den Berenberg German Polo Masters. Das gilt auch für die Angebote an Speisen und Getränken im Public Bereich. Die Highlights: Das neue 5-Sterne-Superior Haus auf Sylt „Severin’s“ ist mit einem Foodstand vertreten und serviert frische Flammkuchen und eine delikate Fischsuppe.

Am Finalwochenende steht der golden glänzende Foodtruck „Der Hackbaron“ auf dem Turnierplatz und serviert köstliche Burger. Das Freilandrindfleisch kommt ausschließlich von regionalen Bauernhöfen und wird kombiniert mit homemade Dips und Toppings. Pures Fleisch, viel Handarbeit und Leidenschaft, das ist das Rezept des Hackbarons. „Das sind die besten Burger, die ich je gegessen habe! Eine super Qualität und kulinarisch eine enorme Bereicherung für unser Polo & Lifestyle Event“, so Veranstalterin Stephanie Schneider.

Die Teams:
Berenberg (+8)
Peter Kienast +1 (GER)
Sven Schneider +3 (GER)
Tatu Gomez Romero +4 (ARG)
Jo Schneider 0 (GER)

König Immobilien Sylt (+8)
Estelle Wagner 0 (LUX)
Philipp Sommer +1 (GER)
Miguel Amieva +4 (ARG)
Patrick Maleitzke +3 (GER)

Mr Porter (+8)
Frank Mauersberger 0 (GER)
Susi Rosenkranz 0 (GER)
Federico Heinemann +2 (URU)
Eduardo Anca +6 (ARG)

König Pilsener (+7)
Reinhold Hofmann 0 (GER)
Joe Reinhardt 0 (GER)
Cristobal Durrieu +4 (ARG)
Nacho Garrahan +3 (ARG)

Lanson (+7)
Matthias Grau 0 (GER)
Christian Grimme 0 (GER)
Agustin Kronhaus +3 (ARG)
Thomas Winter +4 (SA)

Lafina / POLO+10 (+7)
Magnus Kaminiarz 0 (GER)
Sergio Magrini +3 (ARG)
Juan Correa +2 (GER)
Pablo van den Brink +2 (NL)