Im Jahr 1 ihres Titelsponsorings der legendären German Polo Masters auf Sylt gelingt der Privatbank Berenberg nicht nur ein großartiges Poloevent, sondern auch ein fulminanter Sieg im Finale. Mit einem 11:6 schafft Team Berenberg mit Peter Kienast, Santiago Gomez, Jo Schneider und Tatu Gomez Romero einen deutlichen Sieg gegen Team König Immobilien Sylt mit Estelle Wagner, Philipp Sommer, Miguel Amieva und Patrick Maleitzke. Beide Teams mit einem +8 Teamhandicap gingen mit einem guten Vorlauf ins Finale. Ab dem dritten Chukker jedoch hatte Team Berenberg, und hier vor allem der 4-Goaler Tatu Gomez Romero, die Nase vorn. Das finale Goal schoss Jo Schneider, der die German Polo Masters 1998 aus der Taufe gehoben hat.

Karsten Wehmeier, Kommunikationschef bei Berenberg: „Das war ein Erfolg auf ganzer Linie. Ein toller Turnierverlauf, Sonnenschein am Finaltag und tausende zufriedene Gäste, die spannenden Polosport erlebt haben. Und dann noch der Sieg unseres Teams um Teamcaptain Jo Schneider! Wir sind hocherfreut über die Premiere der Berenberg German Polo Masters auf Sylt.“

Im Spiel um Platz drei setzte sich Team König Pilsener mit Reinhold Hoffmann, Joe Reinhardt, Cristobal Durrieu und Nacho Garrahan gegen Team Lafina / POLO+10 (Magnus Kaminiarz, Sergio Magrini, Juan Correa und dem Holländer Pablo van den Brink) mit 9:4 durch.

Platz fünf sichert sich Team Lanson mit Matthias Grau, Christian Grimme, Agustin Kronhaus und Thomas Winter ebenfalls mit 9:4 gegen Team Mr. Porter (Frank Mauersberger, Susi Rosenkranz, Federico Heinemann und Eduardo Anca).

Hochkarätiges, schnelles Polo und eine großartige Leistung der Grooms und Veranstalter, die in den Tagen vor dem Finale gegen widrige Wetterbedingungen zu kämpfen hatten. Der bislang größte Ausstellerbereich mit neuen Brands und Partnern begeisterte das Publikum. Veranstalterin Kiki Schneider, die mit der aktuellen Ausgabe der Berenberg German Polo Masters ihr 10-jähriges Jubiläum als Ausrichterin der Inselchukker feiert: „Wir haben sehr positives Feedback und bedanken uns bei allen Sponsoren, Partnern, Spielern ganz herzlich. Sven Schneider, der seit 1998 alle Sylter Turniere gespielt hatte, musste in diesem Jahr erstmals verletzungsbedingt aussetzen.“

Mit dem neuen Titelsponsor Berenberg, die seit 15 Jahren eine feste Größe im deutschen Polosport sind, starten die German Polo Masters in eine neue Ära. Die Premiere ist geglückt, wurde von regem Medieninteresse begleitet und weckt Vorfreude auf die Berenberg German Polo Masters 2016.

Die Platzierungen:
1. Berenberg (+8)
Peter Kienast +1 (GER)
Santiago Gomez +3 (ARG)
Jo Schneider 0 (GER)
Tatu Gomez Romero +4 (ARG)

2. König Immobilien Sylt (+8)
Estelle Wagner 0 (LUX)
Philipp Sommer +1 (GER)
Miguel Amieva +4 (ARG)
Patrick Maleitzke +3 (GER)

3. König Pilsener (+7)
Reinhold Hofmann 0 (GER)
Joe Reinhardt 0 (GER)
Cristobal Durrieu +4 (ARG)
Nacho Garrahan +3 (ARG)

4. Lafina / POLO+10 (+7)
Magnus Kaminiarz 0 (GER)
Sergio Magrini +3 (ARG)
Juan Correa +2 (GER)
Pablo van den Brink +2 (NL)

5. Lanson (+7)
Matthias Grau 0 (GER)
Christian Grimme 0 (GER)
Agustin Kronhaus +3 (ARG)
Thomas Winter +4 (SA)

6. Mr Porter (+8)
Frank Mauersberger 0 (GER)
Susi Rosenkranz 0 (GER)
Federico Heinemann +2 (URU)
Eduardo Anca +6 (ARG)

www.polosylt.de