Drei Tage rasanter Spitzensport prägten das vergangene Wochenende an der Ostsee am Timmendorfer Strand. Vom 4.- 6. Mai fand die Kensington/PoloPark Berlin 3. Deutsche Beach Polo Meisterschaft bei bestem Sommerwetter statt und bescherte dem Event an allen drei Spieltagen einen mehr als vollen Strand. Über 40.000 Besucher verfolgten an diesem Wochenende die spannenden Polo Chukker.

Neben dem VIP Bereich gab es erstmalig eine kulinarische Meile im Loungezelt am Spielfeldrand mit kostenfreiem Eintritt und bester Aussicht auf das Spielgeschehen von der Sonnenterrasse. “Dieses neue Konzept mit freiem Eintritt für alle ist voll aufgegangen”, so Organisator Thomas Strunck.

Nach dem spannenden Finalspiel am Sonntag standen mit Eckhard Juls und Patrick Maleitzke die Deutschen Beach Polo Meister 2018 fest.

Die Teams und ihre Platzierungen:

Platz 1: Team Securitas AG
Eckardt Juls HCP 0 und Patrick Maleitzke HCP +4

Platz 2: Team Kensington / Polopark Berlin
Aziza Ghane / Richard Amon HCP 0 und Berty Zalazar HCP +4

Platz 3 Team Hugo Pfohe / MAZDA
Torsten Geithner HCP 0 und Comanche Gallardo HCP +3

Platz 4 Team Land Schleswig Holstein / Wizard
Dr. Dele Iversen HCP +1 und Johan Funk Gallardo / Isabell Sobetzki HCP +1

Platz 5 Team VET Leasing / Expofair
Jeanette Diekmann HCP +1 und Christoph van Eupen HCP +2

Platz 6 Team Timmendorfer Strand Niendorf Ostsee GmbH / Travelzoo
Simona Joklova HPC 0 und Naveed Gill HPC+2