Vor dem Hintergrund der Globalisierung und internationaler Migrationsströme wird das Lernen von Fremdsprachen immer wichtiger. Ob klassische Bücher, Online-Anwendungen oder Apps – Tools zum Lernen neuer Sprachen gibt es unzählige. Doch in der Regel befassen sich diese zumeist mit häufig gesprochenen Sprachen, sind oft komplex und außerdem kostenpflichtig.

babadada.com geht neue Wege. Das Online-Portal ist ein Bildwörterbuch und fokussiert sich auf die 1.300 wichtigsten Wörter. Bisher sind rund 70 Sprachen und Dialekte (Betaversion) verfügbar, darunter häufige Sprachen wie English oder Chinesisch (Mandarin), aber auch seltene Sprachen wie Allemanisch oder Dialekte wie Schweizerdeutsch. babadada.com ist intuitiv zu bedienen, auf allen gängigen Endgeräten nutzbar und komplett kostenlos.

Aber wie kommt das Wort „Polo“ zu den 1.300 wichtigsten Wörtern? Die Antwort ist ganz simpel: babadada.com wird von ihren Unterstützern gemacht und gleich mehrere der ersten Helfer von babadada.com sind echte Polo Fans. Sie haben ihre Lieblingssportart kurzerhand einfach eingefügt. Nachdem die Anwendung steht, sind nun Dialekte oder seltene Sprachen dran. Wer eine Sprache oder einen Dialekt sprechen kann und helfen möchte, bekommt die Liste von Vokabeln zum Ausfüllen bei babadada.com. Nach kurzer Prüfung wird die Sprache dann für jeden sichtbar freigeschaltet. So kommen ständig neue Sprachen zum Lernen hinzu. Und wer schon immer wissen wollte, was „Polo“ zum Beispiel auf Swahili, Finnisch oder Hebräisch heißt: Hier finden Sie die Antwort: → zum Bildwörterbuch babadada.com

babadada.com wurde Mitte Juli nach mehrmonatiger Entwicklungszeit gelauncht. Die Anwendung wurde von der Freshlabs GbR entwickelt und wird in Zusammenarbeit mit vielen Partnern und Unterstützern stetig erweitert.

www.babadada.com