Austrian Polo Open 2018 im Polo Club Schloss Ebreichsdorf: Am vergangenen Wochenende ging das wichtigste Polo Turnier des Jahres in Schloss Ebreichsdorf bei Wien über die Bühne. 5 internationale Teams mit jeweils 4 hochkarätigen Spielern aus Deutschland, der Slowakei, Argentinien, Ungarn und Österreich waren gekommen. 

Am Start zum ersten Mal in dieser Aufstellung das Team Bentley von Robert Kofler, Walter Scherb, Martin Bleier und als Substitute für Diego Braun, Santiago C. Marambio, welches bei der diesjährigen Polo Europameisterschaft in Italien antreten wird. Der Top-Spieler des Turniers, der argentinische Club Head-Pro Santiago C. Marambio sowie auch Polo Nachwuchsspieler Emil Drasche zeigten schönes Polo mit viel Einsatz und Spielgeschick, doch konnten sie die Teams Hämmerle mit Kapitän Christoph Kerres und Team Aumann geführt von Renate Seidler nicht stoppen. 

Somit ging der diesjährige Austrian Open Pokal an das Team Hämmerle (C. Kerres, M. Magal, E. Trotz, G. Baguerie), zweiter wurde das Team Aumann (R. Seidler, K. Kofler, I. Brunetti, B. Bayugar) und dritter Team Bentley. 

Der Gastgeber Baron Drasche-Wartinberg, selber noch aktiver Polospieler, begrüßte rund 350 Gäste und Sponsoren am Spielfeld bei angenehmen Temperaturen und professioneller Bewirtung. Die großzügigen Spenden des Tages kamen dem Charity Partner Rote Nasen International zu Gute. 

 www.poloclub.at