In zwei Tagen starten in Palermo / Buenos Aires die 122. Argentine Open. Dieses Jahr wird das wichtigste Turnier der Polowelt mit besonders großer Spannung erwartet – könnte doch La Dolfina ein historischer Sieg gelingen. Das Quartett um Adolfo Cambiaso (+10) konnte bereits die Tortugas Open (POLO+10 berichtete) und die Hurlingham Open (POLO+10 berichtete) für sich entscheiden. Damit hat La Dolfina jetzt die Chance, die Argentine Triple Crown zum dritten Mal in Folge zu gewinnen – das ist bisher noch keiner Mannschaft gelungen.

Die argentinische Triple Crown ist die wichtigste und renommierteste Turnierserie weltweit und umfasst die Tortugas Open, die Hurlingham Open und die Argentine Open. Schon 2013 und 2014 gewann La Dolfina die Argentine Triple Crown. Damit sind sie nach Coronel Suárez erst das zweite Team, dem dies zwei Mal in Folge gelang.

Die Argentine Open starten am Freitag, 20. November, mit der Begegnung La Dolfina gegen Magual. Danach folgt das Match Alegría gegen La Aguada. Am Samstag, 21. November, treffen Ellerstina und Washington aufeinander sowie La Aguada Las Monjitas und Chapaleufú. Das Finale wird am Samstag, 12. Dezember, ausgespielt. Austragungsort ist die „Catedral del Polo“ in Buenos Aires.

Der Spielplan:
Freitag, 20. November 2015 – Gruppe A
SPIEL 1: La Dolfina vs. Magual
SPIEL 2: Alegría vs. La Aguada

Samstag, 21. November 2015 – Gruppe B
SPIEL 3: Ellerstina vs. Washington
SPIEL 4: La Aguada Las Monjitas vs. Chapaleufú

Samstag, 28. November 2015 – Gruppe A
Gewinner Spiel 2 vs. Verlierer Spiel 1
Gewinner Spiel 1 vs. Verlierer Spiel 2

Sonntag, 29. November 2015 – Gruppe B
Gewinner Spiel 4 vs. Verlierer Spiel 3
Gewinner Spiel 3 vs. Verlierer Spiel 4

Samstag, 5. Dezember 2015 – Gruppe A
Verlierer Spiel 1 vs. Verlierer Spiel 2
Gewinner Spiel 1 vs. Gewinner Spiel 2

Sonntag, 6. Dezember 2015 – Gruppe B
Verlierer Spiel 3 vs. Verlierer Spiel 4
Gewinner Spiel 3 vs. Gewinner Spiel 4

Samstag, 12. Dezember 2015
FINALE: 122º Campeonato Argentino Abierto de Polo HSBC
Gewinner Gruppe A vs. Gewinner Gruppe B

Die Teams:
GRUPPE A
La Dolfina (+40)

Adolfo Cambiaso (h) (+10)
David Stirling (h) (+10)
Pablo Mac Donough (+10)
Juan Martín Nero (+10)

Alegría (+35)
Cristian Laprida (h) (+8)
Hilario Ulloa (+9)
Lucas Monteverde (h) (+9)
Frederick Mannix (h) (+9)

La Aguada (+34)
Agustín Merlos (+8)
Guillermo Terrera (h) (+8)
Guillermo Caset (h) (+9)
Ignacio Novillo Astrada (+9)

Magual Pire-Hue Lodge (+31)
Alejandro Muzzio (+8)
Francisco Elizalde (+7)
Marcos Di Paola (+8)
Santiago Toccalino (+8)

GRUPPE B
Ellerstina (+39)

Pablo Pieres (+10)
Nicolás Pieres (+9)
Gonzalo Pieres (h) (+10)
Facundo Pieres (+10)

La Aguada Las Monjitas (+35)
Ignacio Toccalino (+9)
Sebastián Merlos (+9)
Eduardo Novillo Astrada (h) (+9)
Alejandro Novillo Astrada (+8)

Chapaleufú (+34)
Alberto Heguy (h) (+8)
Ignacio Heguy (+9)
Bautista Heguy (+8)
Eduardo Heguy (+9)

Washington Murus Sanctus (+31)
Diego Cavanagh (+8)
Ezequiel Martinez Ferrario (+7)
Facundo Sola (+8)
Alfredo Cappella Barabucci (+8)