Sechs Teams kämpfen vom 15. bis 17. April auf dem Rullerhof Weßling in Wallenhorst bei Osnabrück um den „Arena Spring Cup“. Besucher des dreitägigen Turniers, das in der größten freitragenden Reithalle Europas ausgetragen wird, erleben einige der besten Arena-Polo-Spieler Europas in Aktion.

Zu den Top-Spielern gehört Turnierorganisator Patrick Maleitzke aus dem Oldenburger Münsterland. Der 26-Jährige ist im vergangenen Jahr als Vize-Europameister aus Baku zurückgekehrt. Als Kapitän hatte er seine Mannschaft mit den Brüdern Oliver und Philipp Sommer aus Düsseldorf sowie Ersatzspieler Lukas Sdrenka souverän bis ins Finale geführt, in dem das deutsche Nationalteam Gastgeber Aserbaidschan nur knapp mit einem Tor unterlag.

Gespielt wird Freitag ab 15.00 Uhr, Samstag ab 14.00 Uhr und Sonntag bereits ab 11.00 Uhr. Schiedsrichter aller Begegnungen ist der Sechs-Goaler Eduardo Anca. Veranstaltungsort ist die größte freitragende Reithalle Europas auf dem Rullerhof Weßling, Zum Burghügel 6, 49143 Wallenhorst, Ortsteil Rulle. Der Eintritt ist an allen Veranstaltungstagen frei.

Die Teams:
Polo-Gestüt Schockemöhle (+5)
Vanessa Schockemöhle (+1)
Otto Blanc, TC (0)
Nico Lopez Fuentes (+4)

Team Quanta More (+5)
Julian Wegert, TC (0)
Maurice van Druten (+2)
Aki van Andel (+3)

10 Saints (+5)
Wolfram Trudo-Knoefel, TC (+1)
Oliver Sommer (+2)
Philipp Sommer (+2)

Varus (+5)
Estelle Wagner (+1)
Detlev Kuhlmann (0)
Patrick Maleitzke, TC (+4)

Picazo Polo Stud (+6)
Yves Wagner, TC (+1)
Lukas Sdrenka (+3)
Balthazar Magrini (+2)

Polo-Club Mühlen (+6)
Enno Grams, TC (0)
Pablo van den Brink (+3)
Sergio Magrini (+3)