Wenn alte Tradition auf eine neue Generation trifft – dann verbinden sich altes Wissen und Know-how mit junger Dynamik und Energie …

Text: Daniel Deistler / Uwe Scherer

Der Frankfurter Polo Club wurde 1902 gegründet und gehört damit zu den ältesten Clubs in Deutschland. Viele große Namen aus der internationalen Poloszene gaben sich schon die Hand zum Chukker in der Oeserstr. 80 auf dem Georgshof.

Über 50 Poloponys, 15 Spieler, 3-mal die Woche Clubchukker, Polounterricht bei inzwischen drei permanent engagierten argentinischen Profis und unterstützt von wechselnden Gastspielern, geselliger Ausklang beim Asado und einem Cerveza oder Pimm’s haben in den letzten Jahren eine starke Pologemeinschaft wachsen lassen und geben die Energie für noch viel mehr, wie dem dieses Jahr zum ersten Mal stattfindenden FRANKFURTER SILVER CUP.

Vom 26. bis 28.8.2016 begrüßt der Frankfurter Polo Club sechs bunt gemischte nationale und internationale Teams und freut sich auf drei rasante und spannende Spiele pro Tag von Freitag bis Sonntag.

Die dem Cup beigemessene Bedeutung für die Zukunft des Frankfurter Polosports ist auch an den Sponsoren zu erkennen. Hauptsponsor ist Maserati Tridente Frankfurt – da treffen zwei Traditionen aufeinander, die besser nicht zusammenpassen könnten. Horsepower unter der Haube und auf dem Feld – voller Energie, Dynamik, Leidenschaft und Technik – und nicht hinter einem großen Zaun und hinter Glas, sondern direkt vor Ort zum Anschauen, Anfassen, Reinsetzen, Draufsitzen (zwei Poloschulen sind in Frankfurt aktiv) und Ausprobieren!

Start the engines, take your pony out and let the games start!!!

WO:
Georgshof
Oeserstr. 80
65934 Frankfurt/Nied

WANN:
Freitag, 26.8., bis Sonntag, 28.8.2016
Spielzeiten: Fr. 15.00-19.30 Uhr, Sa. 13.00-17.30 Uhr, So 12.00-16.30 Uhr

SPIELKLASSE:
Low Goal. Teamhandicap 0 bis +4

www.frankfurterpoloclub.de

Frankfurter Polo Club

Der Frankfurter Polo Club wurde 1902 gegründet und gehört damit zu den ältesten Clubs Deutschlands. (© Frankfurter Polo Club)