Am vergangenen Wochenende fand in dem kleinen Küstenort Zahara de los Atunes am südlichsten Zipfel Spaniens zum zweiten Mal das Gran Premio Atlanterra Derby & Polo statt. Beim Beach Polo traten an zwei Tagen die vier Teams Atlanterra S.A., Lustau, La Ina und BMW mit jeweils zwei Spielern gegeneinander an. Zahlreiche Zuschauer kamen, um die sandigen Polo Chukker live mitzuerleben.

Im Finalspiel am Sonntag setzten sich Joanna Mobley und Luciano Irazabal vom Team Lustau gegen das Team Atlanterra durch. Nach Ende der regulären Spielzeit stand es 5:5, das Spiel entschied sich im Elfmeterschießen. Den entscheidenden Treffer zum Endstand 6:5 für Lustau erzielte Joanna Mobley, die als einzige Frau am Beach Polo teilnahm.

Im Spiel um den dritten Platz besiegte BMW seinen Gegner La Ina mit 7:6. Weiteres Highlight des Wochenendes war das Derby am späten Samstag Nachmittag. Vor der Kulisse eines beeindruckenden Sonnenuntergangs fanden am Strand von Zahara de los Atunes zwei spannende Rennen statt.


Bildergalerie: