Im Finale des 2. Stuttgarter Polo Weekend konnte sich das Team Hohenzollern mit Beate Pfister (0), Lukas Leibold (-2), Laurence Gabrin (-2) und Raphael de Olivera (+2) gegen das Team architare mit Commance Gallardo (+2), Werner Braun (-2), Elisabeth Mayer Sonntag (-2) und Emil Benz (-1) durchsetzen. Trotz hartem Einsatz des architare-Teams schoss Laurence Gabrin das Siegertor für sein Team Hohenzollern. Ebenfalls spannend ging es beim Spiel um Platz 3 zu. Hier setzte sich das Team TRM Swiss mit 4:3 gegen das Team Stuttgart/schneller-schlau durch.

Für seine überzeugende Leistung am Wochenende wurde Laurence Gabrin als Best Player geehrt und erhielt als Preis von Robert W. Kranz (www.polowerk.com) ein professionelles Shooting. Die Auszeichnung des Best Playing Pony ging an den schwarzen Wallach „Betun“ von Werner Braun. Nadine Guscetti / TRM Swiss (www.nadinehorsesanddogs.ch) überreichte dem Pony eine Paradedecke. Außerdem erhielt jeder Spieler eine Auswahl professioneller Bilder (von Robert W. Kranz), die im Rahmen des Turniers aufgenommen wurden.

Am Samstag trafen sich alle Spieler und Freunde des Poloclubs nach den Chukkern trotz des herbstlichen Wetters zum Asado von Comanche Gallardo. Alle Sponsoren, Gäste und Spieler genossen die zwanglose Atmosphäre. Alles in allem war das 2. Stuttgarter Polo Weekend ein voller Erfolg.

Auch der Präsident des Stuttgarter Polo Clubs Dr. Niko Charalambakis war begeistert von der gelungenen Veranstaltung und vor allem stolz auf die Qualität seines Spielfeldes, auf dem eine Woche zuvor die Stuttgarter Polo Trophy ausgetragen wurde. Die Spieler blickten auf eine erfolgreiche Saison im Polo Club Stuttgart zurück und freuen sich schon auf die nächste mit hoffentlich vielen gelungenen Turnieren.


Die Platzierungen:
1. Hohenzollern (-2)

Beate Pfister (0)
Lukas Leibold (-2)
Laurence Gabrin (-2)
Raphael de Olivera (+2)

2. architare (-3)
Comanche Gallardo (+2)
Hannah Meyer / Werner Braun (-2)
Elisabeth Mayer Sonntag (-2)
Emil Benz (-1)

3. TRM Swiss (-2)
Bernd Hotz (0)
Kurt Schöllhorn (0)
Peter Meszaros (-1)
Ann F. Meier (-1)

4. Stuttgart / schneller-schlau (-3)
Jochen Stargardt (-2)
Thilo Bräter (-1)
Alberto Barosso (+2)
Patricia Matzerath (-2)


Galerie: