Das Team Tom Tailor mit Naomi Schröder (0), Caesar Crasemann (0), Caspar Crasemann (+2) und Santos Anca (+6) hat die Youpooly Polo Challenge 2012 gegen Team Youpooly mit Carl-Eugen Oettingen-Wallerstein (0), Nico Wollenberg (+1), Agustin Kronhaus (+3) und Marcelo Caivano (+4) gewonnen. Gegen Ende der ersten Spielhälfte stand es bereits 4:1 für das Team Tom Tailor. Bald schon nahm das Match an Geschwindigkeit zu. Zwei Tore erzielte Tom Tailor durch zwei Penalty Shots. Und auch Team Youpooly landete durch einen Strafschuss einen weiteren Treffer. Insgesamt drei Tore gingen zu Beginn des dritten Chukkers auf das Konto von Team Youpooly, nicht genug aber, um aufzuholen.

Überschattet wurde das Match von einem schweren Unfall. Tom Tailor führte gegen Youpooly gegen Ende des dritten Chukkers mit 6:4, als das Pferd von Carl-Eugen Oettingen-Wallerstein am gegnerischen Tor ins Stolpern geriet, den Polospieler abwarf und unter sich begrub. Rund 40 Minuten wurde er auf dem Polofeld behandelt, bis ihn die Rettungskräfte ins Krankenhaus brachten. Beide Teams entschieden, das Spiel mit dem Zwischenergebnis von 6:4 zu beenden.

Das von POLO+10 gesponserte Poloteam (POLO+10) mit Lukas Sdrenka (+1), Tatu Gomez Romero (+4), Sven Schneider (+3) und Jo Schneider erkämpfte sich den dritten Platz gegen Team Engel & Völkers mit Victor Beckers (+1), Tim Wards (+2), Christopher „Niffy“ Winter (+3) und Oliver „Nolly“ Winter (+2). Tatu Gomez Romero bescherte seinem Team die meisten Tore und begeisterte die Zuschauer mit auffallend langen Pässen. Bereits zu Beginn des dritten Chukkers übernahm POLO+10 die Führung. Und obwohl das Team Engel & Völkers in der zweiten Spielhälfte die meisten Treffer landete, war das Spiel längst entschieden. Endstand: 11:6 für Team POLO+10.

Gastón Maíquez (Team Köpi/Lanson), der Gewinner der Berliner Deutschen High Goal Meisterschaft, verletzte sich bereits am Freitag am Knie und wurde für die beiden weiteren Spieltage durch Eduardo Anca ersetzt. Mit einem 9:6,5 erlitt das Team Köpi/Lanson eine Niederlage gegen Team Idee Kaffee/Sylt Lounge und landete auf Platz sechs.

Carl-Eugen Oettingen-Wallerstein (0) wurde für seine überragenden Leistungen als „Most Valuable Player“ ausgezeichnet. Einen großen Applaus gab es für Christopher „Niffy“ Winter, der das Hamburger Turnier bereits zum vierten Mal organisierte. Trotz der hohen Temperaturen von über 35 Grad wirkten Ponys und Spieler gelassen und konzentrierten sich auf die Spiele. Dank der im Schatten liegenden Pavillons und eiskalten Drinks und Eiskrem-Variationen war das Publikum bestens versorgt.

Die Ergebnisse:
Sonntag, 19. August 2012:

Köpi/Lanson

:

Idee Kaffee/Sylt Lounge

6,5

:

9

POLO+10

:

Engel & Völkers

11

:

6

Tom Tailor

:

Youpooly

6

:

4




Die Platzierungen:
1. Tom Tailor (+8)
Naomi Schröder (0)
Caesar Crasemann (0)
Caspar Crasemann (+2)
Santos Anca (+6)

2. Youpooly (+8)
Carl-Eugen Oettingen-Wallerstein (0)
Nico Wollenberg (+1)
Agustin Kronhaus (+3)
Marcelo Caivano (+4)

3. POLO+10 (+8)
Lukas Sdrenka (+1)
Tatu Gomez Romero (+4)
Sven Schneider (+3)
Jo Schneider (0)

4. Engel & Völkers (+8)
Victor Beckers (+1)
Tim Wards (+2)
Christopher Winter (+3)
Oliver Winter (+2)

5. Idee Kaffee/Sylt Lounge (+8)
Matthias Grau (0)
Heinrich Dumrath (+2)
Thomas Winter (+5)
Nici Sandweg (+1)

6. Köpi/Lanson (+8)
Matthias Sdrenka (0)
Christian Grimme (0)
Gastón Maíquez /Eduardo Anca (+6)
Federico Heinemann (+2)


Neben den Fotos von Rolf Simon in der Bildergalerie unten, sind viele weitere Bilder von POLO+10 auf Facebook, auch ohne Facebook-Mitgliedschaft, abrufbar.

Youpooly Polo Challenge Hamburg 2012 – Teil 1: >> hier klicken
Youpooly Polo Challenge Hamburg 2012 – Teil 2: >> hier klicken


Bildergalerie:




www.hamburger-polo-club.de