Nach insgesamt fünf Spielen sind die beiden französischen Teams In the Wings (mit dem argentinischen +9-Goaler Pancho Bensadon) und Murus Sanctus noch immer ungeschlagen.

Am Freitag gewann In the Wings gegen Marquard Media mit 8:7, jedoch ohne wirklich das Schweizer Team zu dominieren. Murus Sanctus zeigte dagegen am Sonntag im Spiel gegen das Team Paprec, wer das Spiel beherrscht. Das gesamte Match über hielten sie die Tordifferenz hoch und setzten sich am Ende mit 9:5 durch.

Am Donnerstag, 7. Juni, treffen die beiden Mannschaften um 18.00 Uhr im Polo Club de Chantilly aufeinander, um um den Einzug ins Finale zu kämpfen.

Bereits für das Finale des Laversine Cup – Elie de Rothschild Trophy qualifiziert hat sich das Team Sainte Mesme, Gewinner der French Open 2009. Das Finale findet am Sonntag, 10. Juni, um 15.00 Uhr statt.


Die Teams:
Murus Sanctus (+12)
Corinne Ricard (-1)
Alexandre Szartkman (+1)
Pablo Llorente (+5)
Dario Musso (+7)

Palo Alto (+12)
Sébastien Sorbac (+1)
Nicolas Sorbac (+1)
Pablo Guinazu (+4)
Santiago Tanoira (+6)

Marquard Media La Victoire (+12)
Tommy Rinderknecht (0)
Florent Garaud (+2)
Juan Chavanne (+5)
Martin Aguerre Hijo (+5)

In the Wings (+12)
André Fabre (0)
Pancho Bensadon (+9)
Ramiro Zavaleta (+3)
Thomas Callascibetta (0)

Castel (+12)
Philippe Fatien (0)
Marcos Mocoroa (+5)
Guillermo Willington (+7)
Dorian Bulteau (0)

Sezz (+12)
Shahè Kalaidjan (0)
Gaëtan Charloux (+3)
Marcelo Amadeo y Videla (+5)
Manuel Elizalde (+4)

Why Not (+12)
Hana Grill (0)
Clément Gosset (+2)
Brieuc Rigaux (+5)
Julio Zavaleta (+5)

Blackstorm (+12)
Jean-Marc Tyberg (0)
Gaëtan Gosset (+3)
Clemente Zavaleta (+6)
Martin Joaquin (+3)

Paprec (+12)
Claude Solarz (0)
Matthieu Delfosse (+4)
Pablo Sirvent (+3)
Pierre-Henri N’Goumou (+5)

Sainte-Mesme (+12)
Birger Strom (+1)
Robert Strom (+3)
Cristian Nordheimer (+6)
Corentin Le Pape (+2)