Der traditionsreiche Valartis Bank Snow Polo World Cup in Kitzbühel geht im Januar in die 14. Runde. Sechs internationale Teams mit Spielern aus acht Nationen werden vom 14. bis 17. Januar 2016 auf der Münichauer Wiese gegeneinander antreten. Das bedeutet Teamplay, Dynamik und rasanten Spitzensport vor der glitzernden Winterkulisse des Wilden Kaisers. Internationales Publikum und viel Prominenz ebenso wie zahlreiche Medienvertreter haben sich bereits angekündigt.



Das Programm 2016 startet mit der Teampräsentation am Donnerstagabend, den 14. Januar, vor dem Hotel zur Tenne im Herzen von Kitzbühel und dem anschließenden Welcome-Abend im Casino, bevor es am Freitag mit den Chuckkern auf dem schneebedeckten Poloplatz losgeht. Drei spannende Matches pro Tag können die Zuschauer am Fuße des Kitzbüheler Horns genießen. Der Eintritt in den Public-Bereich ist an allen Spieltagen kostenfrei.



Gesellschaftliches Highlight wird auch 2016 die Polo Player’s Night am Samstagabend werden, die traditionell im großen Zelt direkt neben dem Polofeld stattfindet (auf Einladung). Dinner, Livemusik und DJs sorgen für das hochkarätige Rahmenprogramm. Nach dem Finale am Sonntagnachmittag findet die große Siegerehrung mit allen Teams statt.
 Die Veranstalter von Lifestyle Events, Frank Bahrenburg und Tito Gaudenzi, gehen mit hohem Anspruch und akribischer Vorbereitung in dieses Snow Polo Event. „Das Spielfeld wird ganzjährig gepflegt. Wenn jetzt der erste Schnee fällt, beginnen wir den Platz täglich zu walzen und für die Snow Chukker zu präparieren. Die Sicherheit der Pferde und Reiter ist höchstes Gebot.“ Die Pferde treffen bereits mehrere Tage vor dem Turnier in Kitzbühel ein, um sorgfältig auf die Bedingungen des Snow Polo vorbereitet zu werden.


Die Teams:
Team Valartis Bank (+11)
Bash Kazi +1 (USA)
Pelon Escapite +7 (USA)
Reto Mario “Tito“ Gaudenzi +3 (USA/CH)

Team E&V (+12)
Jonathan Tidswell 0 (GBR)
Alec Banner-Eve +4 (GBR)
Johnny Good +8 (GBR)

Team Istra Domizil / Blackdove (+11)
Sebastian Schneberger +2 (GER)
Philip de Groot +2 (NLD)
Julio Novillo Astrada +7 (ARG)

Team Bernd Gruber (+11)
Steffi von Pock +1 (GER)
Eva Brühl +3 (GER)
Adrian Laplacette jr. +7 (ARG)

Team Audi (+10)
Magnus Kaminiarz +1 (GER)
Patrick Maleitzke +4 (GER)
Horacio Fernandez Llorente +5 (ARG)

Team KCC / Gym Entry (+10)
Wolfram Trudo Knoefel +1 (GER)
Agustin Kronhaus +4 (ARG)
Thomas Winter +5 (GER)

Weitere Informationen sind zu finden unter www.kitzbuehelpolo.com