John Muse (0), Andreas Weisz (+5), Santiago Torres (+5) und Adolfo Cambiaso (+10) vom Team Lucchese sind Sieger des legendären Piaget Silver Cup 2012. In einem packenden Finale bezwangen die Vier im Polo & Racquet Club das Team Mansour mit Ben Soleimani (0), Adam Snow (+6), Hilario Ulloa (+9) und Santiago von Wernich (+5).

Beide Teams lieferten sich ein spannendes Duell, das an rasanten Spielmanövern kaum etwas vermissen ließ. Im letzten Chukker lag das Team Mansour mit einem Tor vorn. Dann plötzlich – drei Minuten vor Spielende – der Auftritt des argentinischen Polostars Adolfo Cambiaso. Mit zwei aufeinanderfolgenden Treffern gelang es ihm, das Ruder noch einmal rumzureißen. Endstand: 11:10 für das Team Lucchese. Herzlichen Glückwunsch!

Santiago Torres (Team Lucchese) erhielt die Auszeichnung als „Most Valuable Player“, Adolfo Cambiasos Stute Delfina Diana wurde „Best Playing Pony“.


Die Platzierungen:
1. Lucchese (+20)
John Muse (0)
Andreas Weisz (+5)
Santiago Torres (+5)
Adolfo Cambiaso (+10)

2. Mansour (+20)
Ben Soleimani (0)
Adam Snow (+6)
Hilario Ulloa (+9)
Santiago von Wernich (+5)

3. Grants Farm (+20)
Andy Busch (+3)
Jeff Hall (+7)
Polito Pieres (+8)
Jared Sheldon (+2)

4. Famers and Merchants Bank (+20)
Danny Walker (+2)
Henry Walker (+2)
Lucas Criado (+9)
Luis Escobar (+7)


Bildergalerie:




www.sbpolo.com