Das Team Valiente II ist Sieger des USPA Piaget Gold Cup 2012. Mit einem 11:9 besiegten Robert Jornayvaz (0), Adolfo Cambiaso (+10), Pelon Stirling (+9) und Alejo Taranco (+6) am Sonntag im International Polo Club in Wellington das gegnerische Team Valiente I. Damit revanchierten sich die Vier für ihre Niederlage vor einigen Wochen beim Finale des C.V. Whitney Cup 2012 gegen Bob Jornayvaz (0), Polito Pieres (+8), Miguel N. Astrada (+9) und Nacho N. Astrada (+9) vom Team Valiente I.

Bis zum fünften Chukker hatte Adolfo Cambiaso allein sechs Goals geschossen und seinem Team damit einen Vorsprung von 10:8 verschafft. Kurze Zeit später verletzte sich Adolfo an der rechten Hand und musste durch den 10-Goaler Juan Martin Nero ersetzt werden.

Zuvor gewannen im Spiel um den dritten Platz Mark Ganzi (+1), Nico Pieres (+8), Gonzalito Pieres (+10) und Jeff Hall (+7) vom Team Piaget. Mit einem klaren 14:10 sicherten sich die Vier den Sieg gegen das Team Las Monjitas mit Camilo Bautista (0), Inaki LaPrida (+7), Javier N. Astrada (+9) und Eduardo N. Astrada (+10).

Adolfo Cambiaso plant bereits wieder am Eröffnungsmatch der Nespresso US Open teilzunehmen. Dabei wird er im Team Valiente II am 1. April 2012 gegen das Team Coca-Cola spielen.


www.internationalpoloclub.com